Land schafft Verbindung zu Gast bei Sachsen-Anhalts Staatssekretär für Landwirtschaft Gert Zender

    Aus Anlass der bevorstehenden Sonder-Agrarministerkonferenz am 06/07.07.2022 waren heute Marc Bernhard vom Bundesvorstand LsVD e.V. sowie die Landesvertreter von Sachsen und Sachsen-Anhalt, Paul Kompe und Frank Böcker zu Gast bei Staatssekretär für Landwirtschaft Gert Zender in Magdeburg.

    Zur Ministerkonferenz in der kommenden Woche sollen die Regularien zur neuen GAP-Periode ab 2023 final abgestimmt werden.

    Im konstruktivem Austausch ist grundsätzlich Konsens in der Ausgestaltung der neuen Förderperiode zwischen den anwesenden landwirtschaftlichen Unternehmern im Gespräch mit Herrn Zender auszumachen gewesen.

    Der Hinweis des Staatssekretärs, dass die endgültige Entscheidung z.B zur Selbstbegrünung (4 % Flächenstilllegung) nach der bereits laufenden diesjährigen Ernte, unwesentlich durch die Entscheidungen der Agrarminister beeinflussbar ist, wurde aufmerksam entgegen genommen. Auch wurden die Folgen der fehlenden Planungsicherheiten für die landwirtschaftlichen Betriebe diskutiert, die verwaltungsrechtlich einzuordnen sind.

    Die Landwirte bedanken sich für die Möglichkeit des Gespräches mit den Berufskollegen und hoffen auf einen weiterhin anhaltenden konstruktiven Austausch zwischen den Ministerien und den landwirtschaftlichen Verbänden.

    Quelle: Land schafft Verbindung Sachsen e.V.

    Bildquelle: Land schafft Verbindung Sachsen e.V.

    Verwandte Artikel

    Kommentar verfassen

    neueste Beiträge:

    meist gelesen

    Folge Moderner-Landwirt.de :

    21,421FansGefällt mir
    8,174FollowerFolgen
    16,421AbonnentenAbonnieren
    spot_img

    Beliebte Artikel

    X