Vortrag und Maschinenvorführung in Neuburg an der Donau 

Am Donnerstag, den 16.05.2019, trafen sich über 150 interessierte Landwirte, Berater und Vertreter der Saatzuchthäuser in Neuburg um sich über die neuesten Entwicklungen in der Automatisierung der mechanischen Unkrautregulierung zu informieren.

Organisiert wurde die Informationsveranstaltung von der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft, Projektgruppe Digitalisierung und der Gesellschaft für Konservierende Bodenbearbeitung.

 

Namhafte Hersteller, wie Schmotzer, K.U.L.T, Treffler, Reichard, geo-konzept, als auch Neulinge im Hackgerätesegment Poulsen, Garford, naio konnten sich im Praktischen Einsatz auf den Kahlhof, Betrieb Felbermeier beweisen.

Es wurden Zuckerrüben, Mais und Soja in Reihenkultur angebaut. Die Witterungsverhältnisse und Bodenbeschaffenheit waren für die Präsentation der einzelnen Geräte optimal. Verschiedenste Technikausstattungen  für das erkennen der Kulturen, sowie Unkräuter, zwischen und in der Reihe kamen zum Einsatz.

Neben den kamerageführten Hackmaschinen, wurden Steuerung mit Videobildanalyse,  Ultraschal und RTK gesteuerter Verschieberahmen in der Vorführung gezeigt. Das Hackbild  als Ergebnis der verschiedensten Verfahren stieß auf reges Interesse und  wurde von einem Großteil der Besuchern genauestens untersucht.

Dabei zeigte sich, dass nicht jede Einstellung /Technik zu einem optimalen Ergebnis führt. Das angekündigte Highlight der Firma K.U.L.T als Importeur von naio, „erster bayerischer Feldroboter“ hat bei der Vorführung nicht das gewünschte Ergebnis gezeigt. Eine konstante Spurtreue konnte durch einseitige Zugbelastung der Werkzeuge und Irritation der Kameratechnik durch die herumstehende Menschenmenge trotz Einsatz von farbigen Stäben als Orientierungshilfe in der Pflanzenreihe nicht realisiert werden.

Die hohen Anschaffungskosten von über 10.000 Euro je Reihe sind eine hohe Hemmschwelle für den Einstieg in das automatisierte Hacken.

Vom Bayerischen Staatsministerium wurde Förderprogramm (BaySL Digital) im Frühjahr beschlossen, die Positivliste mit den antragsfähigen Maschinentechnologien finden interessierte Käufer in i-BALIS https://www.stmelf.bayern.de/ibalis/.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen sie einen Kommentar
Bitte geben sie ihren Namen an