Nutzhanf eine Alternative in der Landwirtschaft?

    Nutzhanf bietet viele ackerbauliche Vorteile in Bezug auf Humusaufbau, Unkrautunterdrückung und dem hohen Vorfruchtwert besonders bei Hackfrüchten.

    Lediglich die Ernte stellt abhängig von der Sorte eine Herausforderung dar.

    Da bestimmte Hanfsorten auch eine berauschende Wirkung entfalten können, ist der Anbau rechtlich streng reglementiert. Landwirte reichen ein Anmeldeformular mit Saatgutetiketten, zusammen mit dem Mehrfachantrag beim zuständigen Landwirtschaftsamt ein.

    Diese Informationen werden an die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung weitergeleitet.

    hanf.hanffeld.ml .ernte .hanfsamen.hand

    Blühmeldung an die BLE

    Sobald der Hanf blüht, muss eine Blühmeldung erfolgen. Daraufhin werden den Feldern THC-Proben entnommen. Erst wenn der Wert 0,2% THC nicht übersteigt, wird eine Erntefreigabe erteilt.

    Ist die Hanfpflanze nicht zum menschlichen Verzehr, sondern bspw. als Dämmmaterial oder Tierfutter vorgesehen, so darf auch bei Überschreiten der 0,2% geerntet werden.

    Hanf Ernte Biohof Huber 09 8 1 1

    Hier noch ein Unternehmen, das wir euch gerne vorstellen möchten. 

    Die Idee kam den Landwirtssohn Matthias, als er auf der Suche nach einer Protein Quelle war, die auch seinem Bruder, der den Biohof der Eltern übernahm ein sicheres Standbein bietet.

    Die Regionalität ist den Gründern dabei sehr wichtig. 

    Daraus entstand das Start-up HANS Brainfood. Das Regensburger Start-up setzt auf regionalen Nutzhanf als Basis für Riegel, Proteinpulver und Öle. Die Landwirte haben hier die Möglichkeit ihren Bio Hanf zu einen fairen Preis an den Lebensmittelhersteller zu verkaufen.

    Das Besondere ist, dass sie dafür direkt mit Bio-Landwirten zusammenarbeiten und den Rohstoff ohne Zwischenhändler beziehen.  Trotz der Corona-Krise war ein Umsatzwachstum von 200% im Jahr 2020 möglich.

    Um dieses junge Unternehmen bei seinem rasanten Wachstum zu helfen, könnt ihr die Gründer Matthias Coufal, Isabella Voit und Jakob Graf auf Crowdinvesting bei ihrem Start-up tatkräftig unterstützen.

    „Privatinvestoren und Unternehmen können sich ab 250 Euro an der HANS Brainfood GmbH beteiligen und vom zukünftigen Wachstum profitieren“, erklärt Matthias Coufal.

    Mehr Informationen sind unter www.seedmatch.de/hansbrainfood zu finden.

    Verwandte Artikel

    Kommentar verfassen

    neueste Beiträge:

    meist gelesen

    Folge Moderner-Landwirt.de :

    21,421FansGefällt mir
    8,174FollowerFolgen
    16,421AbonnentenAbonnieren
    spot_img

    Beliebte Artikel