Ideale Partner – Grünlandkombi GK von APV

    Nur in Kombination mit bestem Grundfutter können im Stall Höchstleistungen erzielt werden. Die Grünlandkombi von APV bietet dazu die besten Voraussetzungen. Sie reißt unerwünschte, abgestorbene Gräser aus, schafft offenen Boden und belüftet diesen. So werden beste Rahmbedingungen für die Nachsaat geschaffen. Kombiniert mit einem Pneumatischen Sägerät PS oder Multidosierer MDP von APV, ist die GK ein verlässlicher Partner für Ihr Grünland. Die APV Grünlandkombi wird hauptsächlich in Gebieten eingesetzt, in denen eine verstärkte Grünlandbearbeitung notwendig ist, aber die herkömmlichen Maschinen wegen ihrer Größe und Gewichts nur eingeschränkt oder gar nicht genutzt werden können. Diese Maschine kann bei Bedarf auch im Ackerbau für den Zwischenfruchtanbau verwendet werden.

    Leicht und wendig – auch im steilen Gelände für die Grünlandpflege gerüstet
    Die Neuansaat, Erneuerung oder Pflege für die Wiesenflächen vor der Saison oder nach starkem Schädlingsbefall wie Engerlingen oder Trockenheit, sind die wichtigsten Maßnahmen vor dem nächsten Schnitt. Denn nur wer sein Grünland pflegt, kann auch gutes Futter für seine Tiere ernten.
    Die Grundregeln in der Bewirtschaftung sind daher unbedingt einzuhalten, da dichte und ausgewogene Pflanzenbestände gegen Schädlinge oder andere Einflüsse am besten gerüstet sind. Dazu zählen unter anderem eine gute Nährstoffversorgung, ein optimales Gülle- oder Mistmanagement, eine hohe Diversität an Pflanzenbestand (Gräser, Kräuter, Leguminosen), eine periodische Nachsaat und regelmäßige Bodenuntersuchungen.
    Um diese Grundregeln und die Pflegemaßnahmen auch mit kleineren Traktoren und/oder im steileren Gelände durchführen zu können, ist es notwendig ein leichtes und wendiges Gerät zu wählen. Daher kann die Grünlandkombi entweder kombiniert im Heck oder in getrennter Variante mit Striegel im Front und Walze im Heck des Trktors gefahren werden, um den Schwerpunkt der Gerätekombination in die Mitte des Traktors zu bringen.
    In Kombination mit einem Sägerät (PS oder MDP) wird hier gleichzeitig die Grasnarbe ideal vorbereitet und das Saatgut zur Neuan- oder Übersaat ausgebracht.

    Kommentar verfassen

    neueste Beiträge:

    Österreichs Bauernbund-Funktionäre wenden sich ab – Newcomer bei UBV

    LK-Wahl am 24.Januar Unabhängiger Bauernverband Österreichs Bäuerinnen und Bauern sowie Grundeigentümer werden am 24.Januar zur Wahl gebeten. Hier wird die Vollversammlung neu gewählt, es entscheidet...

    Konjunkturbarometer Agrar – Stimmungslage der deutschen Landwirtschaft weiter verschlechtert

    Nach den Ergebnissen des DBV-Konjunkturbarometer Agrar für den Monat Dezember hat sich die Stimmungslage in der deutschen Landwirtschaft weiter verschlechtert. Ursachen sind die ungünstigen...

    Rote Gebiete, Gelbe Gebiete – Was bedeutet das für den Landwirt?

    Es hat noch einige Diskussionen über die roten und gelben Gebiete (AV DüV) gegeben, aber jetzt sind sie überall ausgewiesen und die Auflagen treten...

    meist gelesen