Die agra Landwirtschaftsausstellung 2022 übertrifft nahezu alle Erwartungen

    Um 17:00 Uhr endete heute die agra Landwirtschaftsausstellung in Mitteldeutschland 2022. Nach drei Jahren Coronabedingter Pause konnte die bedeutendste Branchenplattform der Agrarwirtschaft in Ost- und Mitteldeutschland endlich wieder stattfinden. Und das mit überzeugenden Zahlen:

    • Insgesamt 49.148 Besucher konnten auf der Messe begrüßt werden.
    • Rund 850 Tiere waren die Basis für eine Vielzahl von Zucht- und Schauwettbewerben sowie Europas größte Nutztierschau.
    • Rund 200 Fachveranstaltungen und Präsentationen.
    • 4 Jahre alt ist die jüngste Jungzüchterin, die ein Kalb vorgeführt hat.
    • 1.850 kg wiegt der schwerste auf der agra 2022 gezeigte Altbulle.
    • 162,5 kg wog die Leipziger Lerche, die die Bäckerei Eßrich gebacken hat – anerkannter Weltrekord!
    • 8.000,00 € Spendensumme aus dem Verkauf der Lerche sowie aus Spenden vieler engagierter Unternehmen und 1.625 Kilopackungen Mehl des Wasserguts Canitz konnten an die Leipziger Tafel übergeben werden.
    • 681 Aussteller, die über 1.000 Marken präsentierten, waren auf der agra 2022 vertreten (lediglich an dieser Stelle konnte die Zahl aus 2019 nicht erreicht oder gar übertroffen werden).

    Alles in allem ist die agra Veranstaltungs GmbH mit den Zahlen der agra 2022 mehr als zufrieden, dankt allen Partnerorganisationen sowie natürlich den Ausstellern und Besuchern und freut sich auf die nächste agra Landwirtschaftsausstellung, die garantiert nicht wieder drei Jahre auf sich warten lässt.