Polizei kontrolliert in Zeven landwirtschaftlichen Verkehr – Hohe Beanstandungsquote

    Beamte der Zevener Polizei haben im Verlauf des vergangenen Wochenendes ein Auge auf den landwirtschaftlichen Verkehr in ihrem Zuständigkeitsgebiet geworfen. Dabei trat eine hohe Beanstandungsquote zu Tage.

    Bußgeldverfahren

    Von insgesamt neun kontrollierten Fahrzeugen und Gespannen wurden sieben von der Polizei bemängelt. Die Beamten leiteten Bußgeldverfahren ein und verteilten Mängelmeldungen, um sicherzustellen, dass die festgestellten Mängel auch behoben werden. In zwei Fällen wurde sogar die Weiterfahrt untersagt.

    Mangelhafte Sicherung / Bremsen nicht funktionstüchtig

    Hauptsächlich fiel den Beamten die mangelhafte Sicherung an Fahrzeugen und Anbaugeräten auf. Zweimal waren die Bremsen bei Anhängern nicht funktionstüchtig und die Verkehrssicherheit erheblich beeinträchtigt.

    Die Zevener Polizei wird in nächster Zeit weitere Kontrollen durchführen und bittet daher die Verkehrsteilnehmer und Verantwortlichen im Bereich der Landwirtschaft ihren Fuhrpark zu überprüfen. Ferner appellieren die Beamten daran, die erforderlichen Papiere während der Fahrt mitzuführen und sich an zulässige Geschwindigkeiten, Abmaße und Gewichte zu halten.

    Polizei kündigt konsequentes Einschreiten an

    Auch bei den nächsten Kontrollen kündigt die Polizei konsequentes Einschreiten an.

    Quelle: Polizeiinspektion Rotenburg / Presseportal

    Bildquelle: Polizeiinspektion Rotenburg

    Verwandte Artikel

    Kommentar verfassen

    neueste Beiträge:

    meist gelesen

    Folge Moderner-Landwirt.de :

    21,421FansGefällt mir
    7,923FollowerFolgen
    16,421AbonnentenAbonnieren
    spot_img

    Beliebte Artikel

    X