Mähdrescher beschädigt mehrere PKW

    Am 30.09.2022 gegen 20:30 Uhr fuhr ein 22jähriger mit seiner selbstfahrenden Arbeitsmaschine (Mähdrescher) von der Siedlung Schwinge kommend nach Loitz, dort über die Goethestraße, über den Brandmühlendamm, zur Drosedower Straße, zum dortigen Gutshof.

    Während dieser Fahrt hat sich vorne rechts eine Schutzvorrichtung gelöst und schlug während der Fahrt nach rechts aus. Durch dieses Ausschlagen beschädigte der Mähdrescher fünf Pkw zum Teil stark.

    Der Fahrer des Mähdreschers bekam davon über die gesamte Fahrt nichts mit, da er die Einheit nicht komplett einsehen konnte und somit auch nicht die ausschlagende Schutzvorrichtung. Da das Fahrzeug so groß und schwer ist, hat er auch keine Erschütterungen durch den Kontakt mit den anderen Fahrzeuge bemerkt.

    Es ist nicht auszuschließen, dass sich noch mehr Fahrzeughalter melden, da in der Dunkelheit möglicherweise nicht alle Fahrzeuge mit Schäden identifiziert werden konnten.

    Der Sachschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

    Quelle: Polizeipräsidium Neubrandenburg

    Bildquelle: ML-Archiv

    Verwandte Artikel

    Kommentar verfassen

    neueste Beiträge:

    meist gelesen

    Folge Moderner-Landwirt.de :

    21,421FansGefällt mir
    8,174FollowerFolgen
    16,421AbonnentenAbonnieren
    spot_img

    Beliebte Artikel