Ein Update für den HORSCH Focus 3 TD

    Mit dem Focus 3 TD hat HORSCH auf vielfachen Kundenwunsch eine 3 Meter Version der bewährten StripTill Baureihe herausgebracht. Damit hat man auch für mittlere Betriebe mit entsprechenden Traktoren eine optimale Lösung für die kombinierte Streifenbearbeitung und Aussaat.

    Der Focus 3 TD besticht dabei durch seine hohe Schlagkraft. Der Kunde hat alle bekannten Ausstattungsoptionen der Focus Baureihe zur Verfügung und kann seine Maschine so ideal an seine betrieblichen Bedingungen und Wünsche anpassen.

    Focus 3 TD Product Image 1

    Der drei Meter breite Focus unterscheidet sich von seinen Geschwistern auf den ersten Blick vor allem durch seinen Stahltank von den größeren Arbeitsbreiten. Der Tank hat ein Volumen von 3500 Liter bei einer Aufteilung von 60:40.

    Focus 3 TD Product Image 3

    Der Reifenpacker sorgt für gezielte, tiefgehende Rückverfestigung. Der daraus resultierende Bodenschluss führt zu einem optimalen Saatbett vor den Säscharen. Vor dem Packer befinden sich verschiedene Werkzeuge zur Einebnung, Dammbildung oder Krümelung – je nach gewünschtem Einsatz und auf Wunsch hydraulisch von der Kabine aus verstellbar.
    Die Focus Baureihe ist bekannt vor allem für ihre vielfältigen Ausstattungsmöglichkeiten für unterschiedlichste Früchte und Bedingungen.

    Focus 3 TD Product Image 2

    Zur Grundausstattung gehören unter anderem die HORSCH MiniDrill und wahlweise die TurboEdge oder TurboDisc Säschare. Die MiniDrill G&F mit ca. 400 Liter Volumen ist ideal für eine dritte Komponente bzw. als dritter Tank für Saatgut. Hierdurch wird die Schlagkraft der Maschine bei der Rapsaussaat fast verdoppelt und wertvolle Aussaatzeit eingespart.

    Focus 3 TD Product Image

    Unterschiedliche Säschare für perfekte Ergebnisse: Für die Saat in ernterückstandsärmeren Boden empfiehlt sich das TurboDisc Säschar. Das TurboEdge Schar sorgt für eine intensive Räumung der Ernterückstände in der Säfurche und eine perfekte Tiefenführung durch eine integrierte Druckrolle am Säkörper. Die Säschare passen sich jederzeit perfekt an den Boden an und sorgen für eine präzise Saatgutablage.

    Focus 3 TD Product Image 4

    Quelle: Horsch

    Bildquelle: Horsch

    Verwandte Artikel

    Kommentar verfassen

    neueste Beiträge:

    meist gelesen

    Folge Moderner-Landwirt.de :

    17,858FansGefällt mir
    6,274FollowerFolgen
    6,230AbonnentenAbonnieren
    spot_img

    Beliebte Artikel

    X