Seit über 20 Jahren bietet die Firma APV in der Sä- und Streutechnik Geräte für den kombinierten Einsatz in der Aussaat an. Auch im Kartoffelbau hat APV einige innovative Lösungen im Produktsortiment.

Der Multidosierer MDC 40 M1
Der MDC 40 M1 ist in der Liste geeigneter Granulatstreugeräte des Julius-Kühn-Institutes eingetragen und somit für spezielle Granulate wie (z.B.: Attracap) zugelassen. Diese Baureihe ist speziell abgedichtet und für den 2-reihigen und 4 reihigen Einsatz ausgelegt. Geregelt wird der Dosierer über ein Steuermodul, das beide Dosierer auch unabhängig voneinander ansteuern kann.

Die pneumatischen Sägeräte für Dünger
Die „PS Dünger-Edition“ ist eine Weiterentwicklung der pneumatischen Sägeräte für Saatgut und ist zur Düngerausbringung konzipiert. Es gibt diese Modelle von 120 bis 800 Liter Behältervolumen, je nach Ausbringmenge mit elektrischem oder hydraulischem Gebläse.
Je nach Anwendung stehen verschiedene Säwellen verwendet werden.

Der Liquid Fertilizer LF 600
Ab 2020 hat die Firma APV eine weitere Maschine für den kombinierten Einsatz im Sortiment. Mit dem Liquid Fertilizer, kurz LF 600 M1, welcher eigens für die Dosierung flüssiger Mittel entwickelt wurde, erweitert APV sein Sortiment in der Dosiertechnik. Die Hauptaugenmerke richten sich auf Anwenderfreundlichkeit und exakte Dosierung aller in der Landwirtschaft gängigen Flüssigmittel. Die Einstellung der Ausbringmenge wird bequem über das Steuermodul eingestellt und kann auch untern dem Betrieb auf die jeweiligen Gegebenheiten angepasst werden. Wie bei den anderen Sägeräten kann auch beim LF 600, Sensorik für eine Geschwindigkeits- und Aushub geregelte Applikation, verwendet werden. Der LF 600 hilft also nicht nur in der Ertragssteigerung, sondern spart somit auch Zeit und
Geld. Der LF 600 hat ein Tankvolumen von 600 Litern und wird standardmäßig mit 12 Schlauchabgängen ausgeliefert. Die Anzahl der Schlauchabgänge kann jedoch von 2-48 frei gewählt werden. Das Mittel kann mittels Punkt- oder Flachstrahldüsen exakt in der Reihe dosiert werden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.