Brand einer landwirtschaftlichen Halle in Straubing – 300.000 Euro Schaden

    Am Samstag 01.01.2022 gegen 14.50 Uhr kam es zum Brand einer landwirtschaftlichen Halle in Alburg (Niederbayern).

    Bislang kann nicht gesagt werden, wie der Brand entstanden ist. Der Schaden wird auf ca. 300.000 Euro geschätzt. Durch den Brand wurden keine Personen gefährdet oder verletzt. Weiterhin waren keine Tiere in Gefahr.

    In der Halle befanden sich landwirtschaftliche Maschinen.

    Die Brandursache ist bislang nicht bekannt. Geschätzter Schaden ca. 300.000 Euro.

    Zur Ermittlung der Brandursache übernimmt die Kriminalpolizeiinspektion Straubing die Sachbearbeitung.

    Quelle: Polizei Bayern

    Bildquelle: Landwirt (Privat)

    Verwandte Artikel

    Kommentar verfassen

    neueste Beiträge:

    meist gelesen

    Folge Moderner-Landwirt.de :

    21,421FansGefällt mir
    8,174FollowerFolgen
    16,421AbonnentenAbonnieren
    spot_img

    Beliebte Artikel

    X