Samtgemeinde Fredenbeck – Brennende Strohballen in Scheune

    Am Dienstag 01.01.2022 kam es in Samtgemeinde Fredenbeck (Niedersachsen) zum Brand von Strohballen in einer Scheune. Verletzt wurde hierbei niemand.

    Bereits vor Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte der Besitzer die brennenden Strohballen maschinell aus der Scheune entfernen, so dass ein Übergreifen des Brandes auf die Scheune verhindert werden konnte.

    Die Feuerwehr musste die brennenden Ballen unter Atemschutz ablöschen, um die Wirkung des Löschwassers zu verstärken wurde das Sonderlöschmittel „F500“ genutzt.

    Zur Koordination an der Einsatzstelle war ebenfalls die ELW Gruppe der Samtgemeinde Fredenbeck im Einsatz. Insgesamt waren ca. 80 ehrenamtliche Einsatzkräfte vor Ort.

    Nach Beendigung der Löscharbeiten wurde die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben.

    Quelle: Freiwillige Feuerwehr Samtgemeinde Fredenbeck

    Bildquelle: Danny Waltersdorf, Feuerwehr Kutenholz

    Verwandte Artikel

    Kommentar verfassen

    neueste Beiträge:

    meist gelesen

    Folge Moderner-Landwirt.de :

    21,421FansGefällt mir
    8,174FollowerFolgen
    16,421AbonnentenAbonnieren
    spot_img

    Beliebte Artikel