Neuheiten von Case IH zum Saisonstart im Obst-, Wein- und Sonderkulturbau

    Case IH stellt zum Beginn der diesjährigen Saison im Wein-, Obst- und Sonderkulturbau eine Reihe innovativer Systemlösungen vor. Dazu gehören neben dem CL Modell als breitestem Vertreter des bewährten Schmalspurtraktors Case IH Quantum u. a. auch der Case IH Vestrum CVXDrive als Hightech-Allrounder und kleinster Stufenlostraktor der Marke. Zahlreiche Nachrüstlösungen sowie Finanzierungs- und Serviceangebote richten sich an den Sonderkulturbau. Die Technologien von Case IH für die Präzisionslandwirtschaft ermöglichen auch hier mit dem hauseigenen flächendeckenden RTK-Netzwerk und verschiedenen Spurführungssystemen maßgeschneidert individuelle Lösungen für markenreine wie gemischte Flotten. Als weiteres Highlight ermöglicht Case IH mit AGXTEND XPower XPS die chemiefreie Unkrautregulierung jetzt auch im Sonderkulturbau.

    AGXTend XPS Case IH Quantum

    Case IH Quantum: Auf Wunsch mit Kabine der Klasse 4

    Die Modelle der Quantum Baureihe mit dem bewährten, konzerneigenen F5C Motor von FPT Industrial leisten zwischen 75 und 107 PS und sind als Kabinen- oder Bügeltraktor und optional auch mit gefederter Vorderachse verfügbar. Ein Alleinstellungsmerkmal in diesem Traktorensegment ist die optional verfügbare Klasse 4 Kabine: Hier sorgen u. a. eine erhöhte Frischluftrate von > 43 m3/h, der Überdruck im Kabineninneren und ein einzigartiges umschaltbares Luftfiltersystem für den wirksamen Schutz des Fahrers bei der Applikation von Pflanzenschutzmitteln.

    Das CL Modell erweitert die bisherigen Varianten F (Obstbau), V (Weinbau) und N (Plantagen) des Schmalspurtraktors. Mit einer minimalen Außenbreite von 1,57 Metern ist der Quantum CL der breiteste Vertreter der Baureihe. Dank seiner Gesamthöhe von nur 2,38 Metern eignet er sich insbesondere für Weitraumanlagen im Obstbau sowie für Spezialaufgaben. „Die Traktoren der Quantum Baureihe überzeugen mit Ausstattungsmerkmalen wie elektrischen Hecksteuergeräten, der optionalen High-Flow-Hydraulikpumpe und natürlich dem auf Wunsch verfügbaren integrierten Fronthubwerk mit Zapfwelle. Das ermöglicht bei diesen Traktoren ein breites Einsatzspektrum und enorme Vielseitigkeit“, so Alfred Guth von Case IH Deutschland.

    Vestrum CVX

    Case IH Vestrum CVXDrive: Kompakter Hightech-Partner im Sonderkulturbau

    Er ist kompakt, leicht und wendig – und mit 100 bis 130 PS und einem Wenderadius von nur 4,5 Metern der kleinste Traktor mit Stufenlostechnik im Portfolio von Case IH. Bereits in der Standardversion überzeugt der Vestrum CVXDrive mit seiner enorm breiten Geschwindigkeitsspanne: Sie reicht von gerade einmal 30 Metern pro Stunde im Super-Kriechgang bis zur Straßenfahrt mit flotten 40 km/h bei kraftstoffsparenden 1.700 U/min.

    Vestrum CVX Motor 4.5 ltr

    Dank Eco-Lüfter werden die Kühlpakete im laufenden Betrieb gereinigt; das sorgt für stetige Einsatzsicherheit und optimierten Dieselverbrauch. Mit dem Fronthubwerksmanagement, das Komfort und Möglichkeiten eines elektronischen Heckhubwerks auch an der Traktorfront ermöglicht, sammelt der Vestrum CVXDrive ebenfalls entscheidende Pluspunkte: Höhen- und Tiefenbegrenzung, Schwimmstellung, Schnelleinzug und – sofern eine Frontzapfwelle verbaut ist – auch ein echtes Zapfwellenmanagement gehören dazu.

    Vestrum Standardkabine nachruestbar Kategorie 4

    Gleichermaßen bleiben in der Kabine des Case IH Vestrum CVXDrive keine Wünsche offen. Perfekte Sicht, Klimaautomatik und geräumiges Kühlfach, Spurführungssystem AccuGuide, ISOBUS Klasse II und III mit AUX-N, d. h. der Belegung von Tasten des Traktors mit ISOBUS-Funktionen, Telematics und natürlich das Case IH CVXDrive Bedienkonzept schaffen das passende Umfeld für entspannte und produktive Arbeit. Von hohem praktischem Nutzen ist darüber hinaus die große Auswahl bei der Wunschbereifung, mit der Vestrum CVXDrive Traktoren ab Werk ausgestattet werden können: Über 35 Radkombinationen sind bestellbar! „Die neue Case IH Vestrum CVXDrive Baureihe ist unser stufenloser Hightech-Allrounder für den Einsatz in Sonderkulturen und weit darüber hinaus. Mit CVX Getriebe und den technischen Features ihrer größeren Markengeschwister sind diese Traktoren eine echte Bereicherung für jeden Betrieb“, sagt Norbert Zehne, Produkt Manager Traktoren Case IH D/A/CH/S.

    Nachrüstlösungen, Finanzierungsangebote und Service auch in Sonderkulturen

    Auch im Bereich der Sonderkulturen hält Case IH für seine Kunden attraktive Nachrüstlösungen, Finanzierungsmodelle und Serviceangebote bereit. Alle Details insbesondere zu den Finanzierungs- und Serviceangeboten sind bei den Case IH Händlern verfügbar.

    Nachrüstoptionen bestehen beispielsweise für Kabinen der Klasse 4, mit denen der Vestrum CVXDrive in Hochdachausführung sowie eine Reihe weiterer – auch älterer – Modelle für mehr Anwendersicherheit aufgerüstet werden können. Diese Kabinen wurden vom Julius Kühn-Institut zertifiziert; die Filter müssen nur alle 150 Stunden ausgewechselt werden. Wie bei allen Klasse 4 Kabinen von Case IH kann die Standzeit der Filter allerdings auch bei der Nachrüstlösung durch den bedarfsorientiert einstellbaren Wechsel der Doppelfilter zwischen Stufe 2 und Stufe 4 verlängert werden. Bei Stufe 2 werden nur Staubpartikel aus der Frischluft herausgefiltert, bei Stufe 4 hingegen auch 98 Prozent aller Aerosole und Dämpfe. Bei Arbeiten außerhalb des Traktorswie der Befüllung von Pflanzenschutzspritzen etc. bleibt die persönliche Schutzausrüstung natürlich weiterhin unverzichtbar!

    Darüber hinaus bietet Case IH eine große Vielfalt an Auf- und Nachrüstlösungen, mit denen die Traktoren an die individuellen Anforderungen angepasst und optimiert werden können. Dazu gehören beispielsweise ein Kaltwetter-Paket, das lichtintensive LED-Rundumleuchten-Sortiment, LED-Doppelblitzer Rundumleuchten für extra Sicherheit im Straßenverkehr sowie unterschiedliche Ballastgewichte.

    NAV 900

    Maßgeschneidert-individuell zur Präzisionslandwirtschaft

    Die Advanced Farming Systems (AFS) von Case IH und hier speziell die unterschiedlichen Spurführungssysteme sorgen ganz nach Bedarf für verlässliche Präzision auf den Flächen. Die Optionen reichen von dem EZ Pilot Pro über den Autopilot MotorDrive und den AutoPilot bis hin zu Case IH

    AccuGuide. Laut Simon Töpfer, Commercial Manager Precision Solutions & Telematics D/A/CH, bietet diese Bandbreite enorme Vorteile für die Praxis: „Die Kunden können bedarfsorientiert genau die passende Lösung für ihren Betrieb wählen.“ Der EZ Pilot Pro hält die Maschinen mit seinem nachrüstbaren Lenkradmotor auch in hügeligem Gelände, bei Gräben, Kanälen und Böschungsabsätzen in der Spur, ermöglicht einen freihändigen Betrieb und verschafft so Freiräume etwa für die Kontrolle und Steuerung von Anbaugeräten.

    Wenn die Anforderungen an das Lenksystem steigen, bietet sich der nachrüstbare Lenkradmotor Autopilot Motordrive an. Hier sind auch die Funktionen Rückwärtsbetrieb und automatisches Wenden verfügbar, und der Geschwindigkeitsbereich erstreckt sich von 0,35 bis 28 km/h. Als dritte Option ermöglicht der nachrüstbare, vollintegrierte Lenkautomat Autopilot™ von Case IH präzises Lenken ohne Fahrereingriff. Das Autopilot-System ist für eine aufgeräumte Kabine direkt in die Hydraulik integriert und lenkt die Fahrzeuge vollständig automatisch mit Geschwindigkeiten bis zu 40 km/h und mit einer Wiederholbarkeit von 2,5 cm. Hier sind die Funktionen Rückwärtsfahrt und automatisches Wenden ebenso verfügbar wie ISOBUS TC, Fernwartung und Vorgewende-Management.

    Case IH AccuGuide als High-End-System ist das original von Case IH entwickelte automatische GPS-Lenksystem, das direkt über das standardmäßige Display der Maschine verwaltet wird und eine optimale Integration der GPS-Navigation in die Maschine gewährleistet.

    XCN 1050 front CIH0002

    Alle Systeme können mit dem flächendeckend verfügbaren Case IH AFS RTK-Netzwerk mit maximaler Genauigkeit und höchstem Bedienkomfort genutzt werden. „Das sorgt im Alltag auch auf Betrieben und in Lohnunternehmen mit gemischten Flotten oder mit Fremdfabrikaten für einen reibungslosen Betrieb mit hoher Präzision und Produktivität. Unsere verschiedenartigen Spurführungslösungen bieten so ein Case IH Rundum-Sorglos-Paket für alle individuellen Ansprüche bei Precision Farming im Sonderkulturanbau“, sagt Simon Töpfer.

    AGXTEND – Plattform für innovative Technologien

    Mit der Technologieplattform AGXTEND stellt Case IH landwirtschaftlichen Betrieben eine Reihe höchst innovativer Lösungen für Düngung, Bodenbearbeitung, Aussaat, Unkrautbekämpfung und Ernte zur Verfügung – und mit XPower XPS profitieren jetzt auch Wein- und Obstbauern von der neuen, umweltfreundlichen und chemiefreien Unkrautbekämpfungstechnik. Der XPS wurde von Case IHs Partnerunternehmen Zasso speziell für die Bedingungen im Wein- und Obstbau entwickelt. Als nicht-selektives systemisches Herbizid basiert XPower XPS auf elektrischem Strom, der in einem geschlossenen Stromkreislauf auf das betroffene Pflanzengewebe einwirkt, hier Zellwände und Membranen zum Platzen bringt und damit Wasser- und Nährstoffsysteme der Unkräuter verlässlich bis in die Wurzeln zerstört. „Die Besonderheit ist, dass bei dieser Technologie weder eine Resistenzbildung bei den Pflanzen, noch Abdrift oder chemische Rückstände auftreten können. Damit lassen sich ökologische und soziale Folgekosten der Unkrautbekämpfung vermeiden“, erläutert Karsten Vialon, zuständiger Leiter AGXTEND Produktmanagement.

    XPower Wirkung

    Das XPS System besteht aus einer Heckeinheit mit Generator, Getriebe, 8 Leistungseinheiten mit jeweils 3 kW Leistung und elektrischem Schaltschrank. Die beiden Seitenapplikatoren bestehen aus zwei feststehenden und zwei bewegbaren Elektroden, die an passiv rotierenden Achsen aufgehängt sind. Die spezielle Kinematik des Arms ermöglicht, das Unkraut auch direkt am Stamm der Kulturen wirksam zu behandeln. Das Gesamtgewicht des XPS beträgt 1.200 kg. „Wir freuen uns sehr, mit dieser Technologie eine effiziente und umweltfreundliche Lösung für die wirksame Unkrautbekämpfung im Obst- und Weinbau anbieten zu können“, so Karsten Vialon abschließend.

    Quelle: Case IH

    Bildquelle: Case IH

    Verwandte Artikel

    Kommentar verfassen

    neueste Beiträge:

    meist gelesen

    Folge Moderner-Landwirt.de :

    17,858FansGefällt mir
    6,274FollowerFolgen
    6,230AbonnentenAbonnieren
    spot_img

    Beliebte Artikel

    X