Mit Eva Bell und Swantje Nilsson neue Abteilungsleitungen im Bundeslandwirtschaftsministerium

    Im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) werden zwei Abteilungsleitungen neu besetzt. Zum 18.02.2022 übernimmt Swantje Nilsson die Leitung der Abteilung 6 „EU-Angelegenheiten, Internationale Zusammenarbeit, Fischerei“ und zum 01.03.2022 wird Eva Bell Leiterin der Abteilung 2 „Gesundheitlicher Verbraucherschutz, Ernährung, Produktsicherheit“.

    Eva Bell ist derzeit Präsidentin der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg. Nach ihrem Studium der Ernährungswissenschaften (Abschluss Diplom Ökotrophologin) war sie in den Verbraucherzentralen Rheinland-Pfalz und später Nordrhein-Westfalen tätig. In der Verbraucherzentrale Berlin war sie von 2012 bis 2016 geschäftsführende Vorständin. Eva Bell übernimmt die Abteilungsleitung von Dr. Lorenz Franken, der im BMEL neue Aufgaben wahrnehmen wird.

    Swantje Nilsson
    Swantje Nilsson © Privat

    Swantje Nilsson begann ihre Laufbahn im BMEL vor über 20 Jahren. Nach dem Aufbau des Referats „Strategische Kommunikation“ war sie für das BMEL in mehreren Leitungspositionen für die Bereiche Nachhaltige Entwicklung, Welternährung und Klima- und Ressourcenschutz tätig, wie auch bei der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei den Internationalen Organisationen in Rom. Sie folgt auf Friedrich Wacker, der zum Jahreswechsel pensioniert wurde.

    Bundesminister Özdemir: 

    „Die Ernährungspolitik und die Klima- und Nachhaltigkeitspolitik haben einen sehr hohen Stellenwert für die Bundesregierung. Deshalb freue ich mich, mit Eva Bell und Swantje Nilsson zwei sehr erfahrene und versierte Kolleginnen an meiner Seite zu haben, mit denen wir die gesunde Ernährung stärken und den Klimaschutz in der Landwirtschaft voranbringen werden. Ich danke dem bisherigen Leiter der Abteilung für Ernährung und Produktsicherheit, Dr. Lorenz Franken herzlich für sein großes Engagement in der Ernährungs- und Verbraucherpolitik und freue mich auf die weitere gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Friedrich Wacker, dem bisherigen Leiter der Abteilung für Internationale Zusammenarbeit und EU-Angelegenheiten danke ich für seine langjährigen Verdienste um die europäische und internationale Landwirtschafts- und Ernährungspolitik. Er hat sich in Europa und international einen hervorragenden Ruf als Diplomat erworben. Für seinen Ruhestand wünsche ich ihm von Herzen alles Gute.“

    Quelle: BMEL

    Bildquelle: BMEL / LUBW_Bell: LUBW/Fabry / Nilsson: Privat

    Verwandte Artikel

    Kommentar verfassen

    neueste Beiträge:

    meist gelesen

    Folge Moderner-Landwirt.de :

    21,421FansGefällt mir
    8,174FollowerFolgen
    16,421AbonnentenAbonnieren
    spot_img

    Beliebte Artikel

    X