Marlene Mortler: „Ernährungssicherheit ist die Grundlage für eine stabile Gesellschaft“

    In der heutigen gemeinsamen Sitzung des Agrar- und des Entwicklungsausschusses im Europäischen Parlament beschäftigten sich die Ausschussmitglieder unter anderem intensiv mit den Themen Ernährungssicherung und Ernährungssicherheit. Hochkarätig besetzt war die Teilnehmerrunde mit David Beasley, Exekutivdirektor des Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen.

    Marlene Mortler, Ausschussmitglied und Berichterstatterin im EU-Agrarausschuss für Food Security ist überzeugt:

    „Ernährungssicherheit ist die Grundlage für eine stabile Gesellschaft. Nach der brutalen russischen Invasion in der Ukraine ist es mehr als offensichtlich. Steigende Inflation, steigende Lebensmittelpreise für die Verbraucherinnen und Verbraucher und steigende Produktionskosten für unsere Landwirtinnen und Landwirte führen zu mehr Hunger und immer weniger bezahlbaren Lebensmitteln in den armen Ländern.

    Auch im Hinblick auf die wachsende Weltbevölkerung wird die verfügbare Fläche, um jeden Erdenbürger zu ernähren, immer weniger. Deshalb müssen wir in Europa dringend unsere Potenziale sinnvoll, wirksam und nachhaltig ausschöpfen. Mit kurzfristigen und langfristigen Maßnahmen können wir unseren Beitrag zu einer stabilen Ernährungsversorgung weltweit leisten.“

    Quelle: Marlene Mortler

    Bildquelle: ML-Archiv

    Verwandte Artikel

    Kommentar verfassen

    neueste Beiträge:

    meist gelesen

    Folge Moderner-Landwirt.de :

    21,421FansGefällt mir
    8,174FollowerFolgen
    16,421AbonnentenAbonnieren
    spot_img

    Beliebte Artikel