LsV Deutschland – Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand und neues Sprecherteam

    Vor knapp 2 Jahren begann auf deutschen Straßen eine einzigartige Basisbewegung von einheimischen Landwirten. Egal ob Ackerbauer oder Tierhalter, im Nebenerwerb oder Vollzeitjob, ob Klein oder Groß, ökologisch oder konventionell wirtschaftend. Quer durch das gesamte Bundesgebiet gingen wir alle mit den gleichen Gedanken und Wünschen auf die Straße: GEMEINSAM FÜR DIE ZUKUNFT DER DEUTSCHEN LANDWIRTSCHAFT ZU KÄMPFEN! Aus dem Slogan „Wir rufen zu Tisch“ ergaben sich unzählige Gespräche mit Vertretern aus Politik aller Ebenen, ebenso aus dem Handel und auf Seite der Verarbeiter. Wir sprachen mit anderen Verbänden aus der Landwirtschaft, wie auch aus Umwelt-, Klima- und Naturschutz. Die „Zukunftskommission Landwirtschaft“ entsprang genau aus dieser Mitte heraus!

    Aus einzelnen WhatsApp-Gruppen entstand Stück für Stück die Bewegung „Land schafft Verbindung“ und es formten sich in allen Bundesländern gut strukturierte Landesverbände. Mittlerweile sind fast alle Bundesländer mit fest eingetragenen und demokratisch gewählten Landesvereinen im Dachverband LsV-Deutschland vereint.

    Beflügelt durch die gemeinsamen Erfolge entstanden erwartungsgemäß aber leider auch diverse Störfeuer. Nicht wenige „Gegenspieler“ erhofften sich ein Scheitern unserer Bewegung und versuchten diese auch teilweise zu torpedieren. Ebenso ließen die nun demokratischen und transparenten Strukturen immer weniger Spielraum für Alleingänge einzelner Protagonisten.

    Wir haben viele Unruhen durchlebt und gemeistert und mit der Mitgliederversammlung am vergangen Samstag ein klares Zeichen gesetzt: Der LSV ist lebendiger als je zuvor! Denn unser Motto hat sich klar bestätigt: GEMEINSAM SIND WIR STARK!

    So fanden sich die Landesverbände am Samstag dem 26. Juni 2021 zur Mitgliederversammlung von LsV Deutschland in der Domäne Möllenbeck in Rinteln (NDS) ein. Neben dem einstimmigen Beschluss der Vereinssatzung fanden auch die Wahlen des Vorstands und der Sprecher statt.

    Durch die Verabschiedung der lange vorbereiteten Satzung ist nunmehr der Verein vollständig zur Eintragung ins Vereinsregister bereit, die Einreichung des Antrags beim Amtsgericht erfolgt kurzfristig, um nun so zeitnah wie möglich dem Verein die Rechtsfähigkeit zu geben.
    Anschließend wurde der vorläufige Rahmen für die Finanzierung gesetzt und beschlossen, dass sich der Verein in seiner Funktion als Bundes-Dachverband durch Beiträge aus den Bundesländern finanziert, die entsprechend des Stimmverhältnisses in der Mitgliederversammlung verteilt sind.

    Neuer Vorstand

    Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurde aus acht Kandidatinnen und Kandidaten der neue fünfköpfige geschäftsführende Vorstand gewählt. Er setzt sich zusammen aus:
    Claus Hochrein (BY), Stefan Wendtland (SH), Marc Berger (BW), Marc Bernhard (SN) und Roland Straßberger (BB), allesamt bereits Vorstandsmitglieder ihrer LsV-Landesvereine.

    Neues Sprecherteam

    Auch ein neues Sprecherteam wurde von der Versammlung gewählt. Sowohl der „alte“ und neue Vorstand Claus Hochrein aus Franken, als auch der bereits sehr medienerfahrene Niedersachse Anthony Robert Lee übernehmen zukünftig die Kommunikation in Richtung Öffentlichkeit. Sprecher Dirk Andresen wurde in seinem Amt bestätigt, aus dem Vorstand ist er auf eigenen Wunsch ausgeschieden.

    Auch der Beirat wurde gewählt, um den erweiterten Vorstand zu komplettieren. Er besteht aus: Dirk Koslowski (NDS), Rüdiger Schulz (MV), Holger Klopfleisch (TH), Jochen Vogt (SL), Frank Böcker (ST), Andre Hildebrandt (HH) und Uwe Michaelis (HB).
    Somit haben alle derzeit bei LsV Deutschland vertretenen Bundesländer auch im Vorstand des
    Vereins einen Platz.

    Zitate:

    „Ich freue mich, dass nach einigen Monaten der Unruhe, vieler Diskussionen und einiger personeller Veränderungen eine Vereinssatzung verabschiedet wurde, die von allen getragen wird und die Basis für einen demokratischen Verein schafft,“ sagt Marc Bernhard.

    Stefan Wendtland ergänzt: „ Es ist ein gutes Gefühl, dass wir in den Vorstand mit breiter Zustimmung gewählt wurden. Ich freue mich auf die Aufgaben, die vor uns liegen.“

    Und Marc Berger meint: „Vor uns liegen auch weiterhin große Herausforderungen, und zwar in allen Bereichen der Landwirtschaft. LsV Deutschland muss sich wieder auf seine Stärken besinnen, das werden wir jetzt tun.“

    Und Claus Hochrein findet: „Wir sind immer noch eine junge Bewegung und sicherlich gab es den ein oder anderen Wachstumsschmerz, aber wir haben aus unseren Fehlern gelernt. LsV Deutschland hat sehr viele gute Leute an Bord und wir hoffen alle, dass sich auch diejenigen, die auf dem Weg verloren gegangen sind wieder anschließen und mit uns für die gemeinsame Sache kämpfen!“

    Mit freundlichen Grüßen

    • Marc Bernhardt
    • Marc Berger
    • Claus Hochrein
    • Stefan Wendtlandt
    • Roland Straßberger

    Wir kämpfen für die Zukunft der Landwirtschaft in Deutschland, für unserer Höfe, unserer Familien, unserer Existenzen.
    LsV Deutschland – wir denken in Generationen!

    Quelle: LsV Deutschland

    Bildquelle: ML-Archiv

    Verwandte Artikel

    Kommentar verfassen

    neueste Beiträge:

    meist gelesen

    Folge Moderner-Landwirt.de :

    21,421FansGefällt mir
    8,174FollowerFolgen
    16,421AbonnentenAbonnieren
    spot_img

    Beliebte Artikel