Seitens des CSU-Bundestagsabgeordneten Herrn Auernhammer gab es zuletzt wieder eine Diffamierung gegen die Bauern und der bäuerlichen Gruppierungen die seit über 1,5 Jahren auf die Straße gehen und für eine bessere Zukunft kämpfen.

Wer Landwirte pauschal mit Querdenkern, Links- und Rechtsextremisten gleichsetzt, der hat sich für solche Verunglimpfungen zu entschuldigen! Die Denkweise und das Handeln solcher Gruppierungen entspricht in keinster Weise unseren Grundwerten.

Die Landwirte haben stets klare Kante gezeigt und uns zu solchen Gruppen immer deutlich abgegrenzt. Deswegen wird anlässlich der Nominierung der CSU Kandidaten in Bechhofen eine Veranstaltung stattfinden, um hierbei ein Zeichen gegen diese Ungerechtigkeit zu setzen. Die in der Region ansässigen Bauern haben vor Ort eine Demo angemeldet.

Demoaufruf

für Samstag den 08.05.2021, 8-15 Uhr
in Bechhofen (MFR), Krummweiherweg 2
0

Wir von Landwirtschaft verbindet Bayern e.V. unterstützen hiermit den Aufruf gegen diese
Ungerechtigkeit und wollen die neutralen Anmelder mit unserem Aufruf hiermit den Rücken stärken!

Vor Ort beginnt die Vorstellung der Kandidaten der CSU ungefähr gegen 9 Uhr, die Demo selbst ist von 8-15 Uhr angemeldet, weitere Infos folgen auf der Versanstaltung selbst.
Bitte haltet die Corona Auflagen ein, mit Maske und Abstandsregeln.

Die ortsansässigen Bauern haben Ordner organisiert, die die Teilnehmer und Schlepper auf ihre Plätze leiten werden, ihnen ist unbedingt, genauso wie der Polizei, folge zu leisten.

Der Vorstand von Landwirtschaft verbindet Bayern e.V.

Rainer Seidl, 1.Vorstand

Claus Hochrein, 2.Vorstand

Michael Muhr, 3.Vorstand

Tizian Klein, 4.Vorstand