John Deere erwirtschaftet 903 Millionen US-$ Nettogewinn im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2022

    Deere & Company verzeichnet im ersten Quartal des Geschäftsjahres (30. Januar 2022) einen Nettogewinn von 903 Millionen US-$ oder 2,92 US-$ je Aktie. Im ersten Quartal des Vorjahres (31.
    Januar 2021) belief sich der auf Deere & Company entfallende Nettogewinn auf 1,224 Milliarden US-$ bzw. 3,87 US-$ je Aktie.

    Weltweit stiegen die Umsätze und Einnahmen im ersten Quartal 2022 um 5 % auf 9,569 Milliarden US-$. Die Maschinenumsätze beliefen sich auf 8,531 Milliarden US-$, verglichen mit 8,051 Milliarden US-$ im Vorjahreszeitraum.

    „Die John Deere Ergebnisse des ersten Quartals sind sehr positiv, insbesondere unter den gegebenen Einflüssen des verspäteten Tarifabschlusses mit der Gewerkschaft UAW Ende November sowie den andauernden Herausforderungen in den Lieferketten und der Pandemie″, so der CEO und Vorstandsvorsitzende von Deere & Company, John C. May.

    „Das hat zu höheren Produktionskosten im Quartal geführt. Wir arbeiten weiterhin eng mit
    unseren Schlüssellieferanten zusammen, um die Situation zu meistern und unseren Kunden die Lebensmittelproduktion und den Bau von wichtigen Infrastrukturprojekten zu ermöglichen. Wir sind stolz auf unsere Vertriebspartner und Beschäftigten bei ihren Bemühungen, die Produkte unter den schwierigen Bedingungen termingerecht zu liefern.″

    Geschäftsausblick:

    Für das Geschäftsjahr 2022 wird ein auf Deere & Company entfallender Nettogewinn in Höhe von 6,7 bis 7,1 Milliarden US-$ erwartet.

    „Vorausschauend erwarten wir aufgrund der guten Rahmenbedingungen einen weiterhin hohen Bedarf an Land- und Baumaschinen″, sagte John C. May. „Gleichzeitig sind wir begeistert von den Möglichkeiten, die unsere neuen Unternehmensziele für unsere Kunden und Partner bieten. Dank der strikten Umsetzung bei der Entwicklung zur Smart Industrial Company fördern wir Technologien die unseren Kunden mehr Profitabilität, Produktivität und Nachhaltigkeit bieten.″

    Das Unternehmen hat heute neue Ziele unter der Bezeichnung „Leap Ambitions″ bekanntgegeben, die sehr eng mit der Smart Industrial Company und dem neuen Geschäftsmodell aus dem Jahr 2020 verbunden sind.

    Die Ziele wurden definiert, um John Deere Kunden, Mitarbeitern, Investoren und anderen Partnern eine höhere Wertschöpfung und Nachhaltigkeit zu ermöglichen. Das Unternehmen verpflichtet sich, diese Ziele in den verbleibenden Jahren des Jahrzehnts zu erreichen.

    Weitere Details können dem John Deere Sustainability Report 2021 entnommen werden, der unter folgendem Link abrufbar ist: www.Deere.com/sustainabilityreport

    John Deere Ausblick 2022 1

    Die Erläuterung der Umsatzerlöse und Betriebsgewinne für die Bereiche „Großmaschinen und Präzisionslandtechnik″, „Kompakte Landmaschinen und Rasen-& Grundstückspflege″ sowie „Bau- und Forstmaschinen″ sind nachfolgend aufgeführt.

    John Deere Ausblick 2022 2
    John Deere Ausblick 2022

    Quelle: John Deere

    Bildquelle: John Deere

    Verwandte Artikel

    Kommentar verfassen

    neueste Beiträge:

    meist gelesen

    Folge Moderner-Landwirt.de :

    21,421FansGefällt mir
    8,174FollowerFolgen
    16,421AbonnentenAbonnieren
    spot_img

    Beliebte Artikel

    X