FREIE BAUERN Niedersachsen mit Fokko Schumann und Cord Meyer an der Spitze

    Die FREIEN BAUERN, Interessenorganisation der bäuerlichen Familienbetriebe, haben jetzt eine Landesvertretung in Niedersachsen: Landessprecher wurde der 39jährige Fokko Schumann, Freilandgeflügelhalter und Nebenerwerbslandwirt aus Berumbur in Ostfriesland, sein Stellvertreter der 55jährige Cord Meyer, Freilandschweinehalter und Direktvermarkter aus Bötersen bei Rotenburg (Wümme).

    Weitere Mitglieder der Landesvertretung sind der Ackerbauer Christian Linne aus Sottmar im Braunschweiger Land, der Milchviehhalter Christian Müller aus Eutzen in der Lüneburger Heide und Jens Soeken, der einen Grünland-Biogas-Betrieb in Timmel in Ostfriesland bewirtschaftet. Die Geschäftsstelle befindet sich auf dem Hof der Milchviehhalterin Sara Collmann im ostfriesischen Wiesmoor.

    Niedersachsen ist damit das erste Bundesland außerhalb Brandenburgs, wo sich die FREIEN BAUERN als eigenständige Landesgruppe formieren. „Wir haben uns über die Treckerdemonstrationen kennengelernt und wollen den ganz normalen Bauern wieder eine Stimme geben“, fasst Schumann die Motivation zusammen: „Deshalb verstehen wir uns auch als Angebot an Politik und Gesellschaft, landwirtschaftliche Interessen konstruktiv einzubringen.“

    Über 150 Mitglieder haben die FREIEN BAUERN inzwischen in Niedersachsen mit einem Schwerpunkt in Ostfriesland, wo eine strategische Allianz mit der regionalen Bewegung Land-schafft-Verbindung (LSV) besteht. In Ostfriesland wurden auch die Grundlagen für die am 1. Dezember vergangenen Jahres eingereichte Verfassungsbeschwerde gegen die Düngeverordnung erarbeitet, die von den FREIEN BAUERN politisch vertreten wird.

    Quelle: Freie Bauern

    Bildquelle: Freie Bauern