Multifunktional wie ein Schweizer Taschenmesser ist das Konzept des Pm Trac III.5 von Pfanzelt. Besonders für den kombinierten Einsatz in der Forstwirtschaft und der Landschaftspflege ist der Pm Trac III mit Rückezug ausgelegt.

Vielseitigkeit ist seine Stärke. Die Schnellwechselkonsole PSA ermöglicht den Gerätewechsel in Minuten. Leistungsintensive Einsätze meistern die sparsamen 6-Zylinder-Motoren mit bis zu 235 PS problemlos. Der Pm Trac ist der Systemschlepper für den Forst. Mit einem Rückeanhänger mit eigenem Antrieb wird er zur 8-Rad Kombimaschine.

Überzeugende Kombination des Pm Trac III:

  • Echtes 8-Rad-System mit elektronischer Geschwindigkeitsregelung des Rückeanhängers inkl. Komfortsteuerung
  • Schubkraft des Rückeanhängers 6.1 t
  • Straßenfahrten bis zu 40 km/h (auch beladen)
  • Hubstarker Forstkran mit 7mt Hubkraft
  • Zugstarke Doppeltrommelseilwinde (auch bei angehängtem Rückeanhänger nutzbar)
  • Luftgefederte XXL Komfortkabine mit drehbarem Fahrerstand

Der Pfanzelt 8-Rad Rückezug besteht aus einem Systemschlepper Pm Trac mit 180 bzw. 235 PS Motorleistung und einem Rückeanhänger mit 4-Rad-Radnabenantrieb. Diese Kombination ist einem konventionellen Rückezug ebenbürtig. Sie bietet darüber hinaus aber weitere Einsatzmöglichkeiten. So kann der Pm Trac neben dem klassischen Einsatz im Langholz auch beim Kurzholzrücken mit seinen Stärken überzeugen.

Die Basis für sicheres und ergonomisches Fahren und Arbeiten im Hang ist das stufenlose, leistungsverzweigte Getriebe mit aktiver Stillstandsregelung.

Die luftgefederte XXL-Komfortkabine bietet für den Fahrer eine entspannte Arbeitsposition und beste Rundumsicht auf dem elektrisch drehbaren Fahrerstand. Alle Bedienelemente inklusive der Pedale drehen sich mit dem Sitz und sind so schnell zu erreichen und am gleichen Platz. Der Fahrer kann in jeder Position die komplette Maschine steuern.

Der hubstarke Forstkran mit 7 meter-tonnen und bis zu 10 Meter Reichweite ermöglicht ein schnelles und kraftvolles Arbeiten. Optimale Standfestigkeit bietet die automatische Verblockung der Vorderachse.

Der Pfanzelt Profi Rückeanhänger P17 verfügt in dieser Kombination über eine Nutzlast von 15 Tonnen und eine Antriebskraft von 6,4 Tonnen. Damit verfügt das 8-Rad System zusammen über eine Schubkraft von 16,4 Tonnen. Dies ermöglicht auch anspruchsvolle Geländefahrten und hohe Bodenschonung. Die Antriebsgeschwindigkeit des Rückeanhängers wird vollautomatisch durch den Pm Trac elektronisch geregelt. Bei Bedarf sind Anpassungen des Bedieners möglich. So kann zum Beispiel eine Vor- oder Nacheilung eingestellt werden. Der Schwenkbereich der Lenkdeichsel von 68 Grad macht das Gespann wendig und ermöglich das Rangieren in engen Beständen.

Stets einsatzbereit ist auch die funkgesteuerte Doppeltrommelseilwinde, die im Heck unter dem Kran verbaut ist. Diese kann auch in Kombination mit dem Rückeanhänger voll genutzt werden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.