Brennender Reifenstapel auf landwirtschaftlichen Anwesen – Ein übergreifen der Flammen auf Halle und Stallungen konnte verhindert werden

    Nachdem aus bisher ungeklärter Ursache an der Offensener Straße ein Stapel Reifen Feuer gefangen hatte, wurde der Löschzug Wienhausen am Dienstag, den 05. April 2022, um 12:02 Uhr in den Ortsteil Schwachhausen (Niedersachsen) alarmiert.

    Bereits auf der Anfahrt stellte der Einsatzleiter dichten, schwarzen Rauch fest, welcher auf der Rückseite eines landwirtschaftlichen Anwesens empor stieg. Vor Ort eingetroffen konnte der Brand dann schnell lokalisiert werden.

    In unmittelbarer Nähe einer Lagerhalle und einer Stallung standen mehrere Reifen in Vollbrand und waren somit ursächlich für die schwarze Rauchwolke, welche noch mehrere Kilometer weit wahrnehmbar war.

    Umgehend wurde die Brandbekämpfung mittels zweier Strahlrohre vorgenommen und somit ein Übergreifen auf die umliegenden Gebäude verhindert. Im weiteren Einsatzverlauf mussten das Brandgut dann unter Zuhilfenahme eines Teleskopladers auseinander gezogen und mit Schaum abgelöscht werden. Hierbei kamen drei Trupps unter Atemschutz zum Einsatz.

    Nach erfolgreichen Löschmaßmahmen konnte der Einsatz gegen 13:15 Uhr beendet und die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben werden.

    Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren aus Bockelskamp, Offensen, Oppershausen und Wienhausen, sowie ein Rettungswagen und ein Streifenwagen.

    Zur Brandursache und dem entstandenen Sachschaden können seitens der Freiwilligen Feuerwehr Flotwedel keinerlei Aussagen getroffen werden.

    Quelle: Feuerwehr Flotwedel

    Bildquelle: Feuerwehr Flotwedel / Henrik Santelmann

    Verwandte Artikel

    Kommentar verfassen

    neueste Beiträge:

    meist gelesen

    Folge Moderner-Landwirt.de :

    21,421FansGefällt mir
    8,174FollowerFolgen
    16,421AbonnentenAbonnieren
    spot_img

    Beliebte Artikel

    X