Bauernverband begrüßt Fluthilfe für Bauern und Winzer

    Der Generalsekretär des Deutschen Bauernverbandes, Bernhard Krüsken, begrüßt die Entscheidung des Deutschen Bundestages in seiner ersten Beratung über die Fluthilfe, auch die Land- und Forstwirtschaft und die Winzer bei den sogenannten Fluthilfen zu berücksichtigen.

    „Viele Landwirte und Winzer haben nicht nur massive Ernteausfälle durch die Unwetter-Katastrophe erlitten, sondern auch Haus und Hof verloren. Hier müssen Existenzen wieder aufgebaut werden. Daher ist es wichtig und richtig, dass auch sie bei den Hilfen zum Wiederaufbau berücksichtigt werden.“

    Am Mittwoch 25.08.2021 hat der Deutsche Bundestag erstmals über die Hilfen für die von der Hochwasser-Katastrophe betroffenen Regionen in Höhe von 30 Milliarden Euro beraten.

    Quelle: DBV

    Bildquelle: DBV / Degenhard Neisse

    Verwandte Artikel

    Kommentar verfassen

    neueste Beiträge:

    meist gelesen

    Folge Moderner-Landwirt.de :

    21,421FansGefällt mir
    8,174FollowerFolgen
    16,421AbonnentenAbonnieren
    spot_img

    Beliebte Artikel

    X