25 Jahre TERRA TRAC von CLAAS aus Paderborn – 35 Jahre TERRA TRAC Erfahrung

    Der Sommer 1997 markierte nicht nur einen Meilenstein in der Mähdruschtechnologie, sondern auch für die breite Marktakzeptanz bodenschonender Raupenfahrwerke an selbstfahrenden Erntemaschinen. Die von CLAAS Industrietechnik (CIT) in Paderborn entwickelten und aufwändig getesteten TERRA TRAC Raupenfahrwerke mit Friktionsantrieb gelten seitdem als Maßstab und Benchmark in der Branche. Zunächst für den LEXION erhältlich, schritt die Weiterentwicklung zügig voran. 2004 wurde der Fahrkomfort durch die Einführung von Gummiabsorbern an den Achsen der bis dato ungefedert angebrachten Laufwerke maßgeblich verbessert. Einen Quantensprung markierte die hydropneumatische Federung, die 2011 die neue TERRA TRAC Generation auszeichnete und bis heute für hervorragende Komforteigenschaften sorgt. Diese ermöglichte eine deutlich verbesserte Bodenanpassung, darüber hinaus konnten erstmals 40 km/h Fahrgeschwindigkeit auf der Straße realisiert werden. „Nach anfänglicher Skepsis konnten wir immer mehr Landwirte und Lohnunternehmer schnell von den Vorteilen der TERRA TRAC Technologie überzeugen“, erinnert sich Dr. Ulf Leinhäuser, Sprecher der Geschäftsführung der CLAAS Industrietechnik Paderborn. „Lag die Ausstattungsrate mit TERRA TRAC Laufwerken zunächst nur bei etwas mehr als 10 Prozent, so verzeichnen wir heute alleine beim LEXION eine Take Rate von mehr als 50 Prozent. In Nordamerika werden sogar mehr als 70 Prozent der LEXION mit unseren Raupenfahrwerken ausgeliefert, in Großbritannien mehr als 90 Prozent.“

    Bis heute wurden die TERRA TRAC Laufwerke stetig weiterentwickelt. 2019 vergrößerte CLAAS das Angebot an Hochleistungsmähdreschern mit TERRA TRAC Technologie durch Einführung der LEXION 5000/6000/7000/8000. Im gleichen Jahr begann die Serienfertigung des 2017 als Studie auf der Agritechnica gezeigten AXION TERRA TRAC mit zwei Modellen. Sie sind bis heute die einzigen vollgefederten Halbraupentraktoren am Markt. Ende 2018 ergänzte CLAAS sein Produktportfolio darüber hinaus um zwei JAGUAR Feldhäcksler mit integrierten Raupenfahrwerken. Die dort verwendeten Laufwerke besitzen eine patentierte Vorgewendeschonung, die es erlaubt, beim Wendevorgang am Vorgewende die Aufstandsfläche der Laufwerke zu verkleinern. Dadurch können die JAGUAR TERRA TRAC auch für die Ernte auf Grünland und anderen empfindlichen Flächen eingesetzt werden.

    Neuestes Mitglied der TERRA TRAC Familie bei CLAAS ist der 2021 vorgestellte TRION. Somit können Kunden nun ab Werk bereits Mähdrescher der mittleren 5-Schüttler-Klasse mit Raupenfahrwerken aus Paderborn erhalten.

    CLAAS TERRA TRAC 2 1

    35 Jahre Erfahrung: TERRA TRAC Know-how auch extern gefragt

    Die Erfahrung mit bodenschonenden Raupenfahrwerken reicht bei CLAAS bereits 10 Jahre weiter zurück, bis ins Jahr 1987. „Auf der Farm Progress Show zeigte CLAAS damals den DOMINATOR CS mit zwei Raupenfahrwerken von Caterpillar“, blickt Robert Obermeier-Hartmann, Senior Manager Product Strategy & Advanced Development, auf die Entwicklung zurück. Aufgrund der Breite von mehr als 4m blieben die Maschine vor allem dem nordamerikanischen Markt vorbehalten, nur wenige kamen in Europa – beispielsweise in Großbritannien, zum Einsatz. „Der Fahrkomfort war zurückblickend betrachtet aufgrund der fehlenden Federung sehr dürftig“, ergänzt Robert Obermeier-Hartmann. „Mit unseren heutigen gefederten TERRA TRAC Laufwerken bewegen wir uns da auf einem völlig anderen Niveau. Im Feld und immer häufiger auch bei Straßenfahrt sind unsere Laufwerke klassischen Radfahrwerken in vielen Belangen und auch beim Fahrkomfort überlegen.“

    Technologie und Erfahrung werden seit vielen Jahren auch von externen Abnehmern geschätzt. So finden sich TERRA TRAC Raupenfahrwerke von CLAAS Industrietechnik an selbstfahrenden Rübenrodern und Gemüsevollerntern, aber auch an selbstfahrenden wie auch gezogenen Kartoffelrodern. Weitere Anwendungsfelder sind Gülle-Ausbringfässer mit TERRA TRAC Laufwerken und Triebachse ACTIVE DRIVE. Dank des zusätzlichen „Schubs“ genügt ein leichterer Traktor mit geringerer Zugkraft, dessen Radschlupf durch die Triebachse unter dem Fass zudem signifikant reduziert werden kann. Weniger Gewicht, weniger Radschlupf und die große Aufstandsfläche schonen im Zusammenspiel den Boden in vorher nicht gekannter Weise.

    CLAAS Industrietechnik in Paderborn hat bis zum heutigen Tag 35.000 TERRA TRAC Laufwerke in Paderborn gefertigt und vermarktet.

    Die Meilensteine der TERRA TRAC Technologie aus Paderborn im Überblick:

    • 1997: Einführung von TERRA TRAC für CLAAS LEXION Mähdrescher
    • 2004: Einführung von Gummiabsorbern für gesteigerten Fahrkomfort
    • 2006: 2. Generation TERRA TRAC mit verstärktem, einteilig gegossenem Rahmen für die neuen LEXION 600
    • 2011: Einführung der hydropneumatischen Federung und 40 km/h Endgeschwindigkeit
    • 2017: AXION TERRA TRAC als Studie auf der Agritechnica
    • 2018: Einführung von zwei Modellen JAGUAR TERRA TRAC mit einzigartiger Vorgewendefunktion
    • 2019: Start der Serienfertigung von zwei Modellen AXION TERRA TRAC
    • 2019: Vorstellung der LEXION 5000/6000/7000/8000 mit zehn TERRA TRAC Modellen
    • 2021: Einführung der TRION Baureihe mit sechs TERRA TRAC Modellen
    • Februar 2022: JAGUAR TERRA TRAC No. 100 läuft in Harsewinkel vom Band
    • …next Stop: Agritechnica 2023

    CLAAS bietet TERRA TRAC Laufwerke für die folgenden Baureihen an:

    Quelle: CLAAS

    Bildquelle: CLAAS

    Verwandte Artikel

    Kommentar verfassen

    neueste Beiträge:

    meist gelesen

    Folge Moderner-Landwirt.de :

    21,421FansGefällt mir
    8,174FollowerFolgen
    16,421AbonnentenAbonnieren
    spot_img

    Beliebte Artikel