Umgestürzter LKW in Fahrsilo – Fahrer wurde verletzt

    Am Dienstag 28.09.2021 ist auf einem Betriebsgelände an der Elfringhauser Straße in Hattingen (Nordrhein-Westfalen) ein LKW umgekippt.

    Bei Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich die Lage wie folgt dar: Beim Abkippen in einem Fahrsilo, auf ebener Fläche, ist der Auflieger eines Sattelzuges umgekippt. Die Zugmaschinen hatte sich auch geneigt und drohte zu kippen, kam aber wieder auf den Rädern zum Stehen.

    Der Fahrer war nicht eingeklemmt. Er befand sich neben dem Fahrzeug, hatte sich durch den Unfall aber Verletzungen zugezogen.

    Aus dem umgekippten Auflieger liefen Betriebsmittel aus.

    Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst versorgten den Fahrer. Unterstützung kam durch die Besatzung des Rettungshubschraubers „Christoph 8“. Für diesen wurde der Landeplatz auf dem Betriebsgelände gesichert.

    Parallel zur Patientenversorgung kontrollierten Einsatzkräfte das Unfallfahrzeug und streuten ausgelaufene Betriebsmittel ab.

    Nachdem der Fahrer mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert wurde, startete der Rettungshubschrauber wieder Richtung Lünen. Die Einsatzstelle wurde an den Besitzer übergeben. Um die Aufrichtung des umgekippten Aufliegers kümmert sich der Eigentümer. Die Unfallursache muss noch ermittelt werden.

    Quelle: Feuerwehr Hattingen

    Bildquelle: Feuerwehr Hattingen / Markus Wultschnig

    Verwandte Artikel

    Kommentar verfassen

    neueste Beiträge:

    meist gelesen

    Folge Moderner-Landwirt.de :

    21,421FansGefällt mir
    7,923FollowerFolgen
    16,421AbonnentenAbonnieren
    spot_img

    Beliebte Artikel

    X