Traktor gegen Baum – Schwerer Verkehrsunfall in Twistringen

    Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Vechtaer Straße wurde am Mittwoch Vormittag ein 20-jähriger Fahrer einer landwirtschaftlichen Zugmaschine schwer verletzt.

    Der 20-Jährige befuhr gegen 10.15 Uhr mit einer Zugmaschine und einen angehängten Grubber die Vechtaer Straße (L342) in Richtung Twistringen. Kurz vor dem Erreichen der Ortschaft Twistringen verlor der 20-Jährige die Kontrolle über sein Gespann.

    Unfall Twistringen 1

    Er kam nach links von der Fahrbahn ab, touchierte mehrere Bäume und stieß am Ende frontal gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der CLAAS AXION völlig zerstört. Der 20-jährige Fahrer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Er wurde vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

    Immer aktuell informiert: Moderner Landwirt auf Telegramm abonnieren.

    Unfall Twistringen 2

    Die L342 musste nach dem Unfall für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Da in den Seitenraum neben der Fahrbahn Diesel und Hydrauliköl gelaufen ist, übernimmt die Straßenmeisterei die Beseitigung. Unter Polizeibegleitung wurde Spezialgerät eines Landmaschinenhandels zur Unfallstelle geführt. Sie übernahmen die Bergung der großen Maschine. Die Bergung gestaltete sich recht aufwendig. Mittels Säbelsäge mussten einzelne Teile vom Trecker abgetrennt werden, damit diese mit einem Gabelstapler auf einen Tieflader abtransportiert werden konnten.

    Der gesamte Schaden wird auf mindestens 150000 Euro beziffert.

    Unfall Twistringen 4

    Quelle: Polizeiinspektion Diepholz

    Bildquelle: Feuerwehr Twistringen

    Kommentar verfassen

    neueste Beiträge: