FRUIT LOGISTICA

Das Eventprogramm der führenden Fachmesse für den globalen Fruchthandel, die in Berlin stattfindet, bietet Informationen für alle Stufen der Wertschöpfungskette und hilft Fachbesucher, bessere Geschäftsentscheidungen zu treffen.

Die FRUIT LOGISTICA, ist nicht nur eine Obst- und Gemüsefachmesse mit unvergleichlichen Geschäfts- und Networking-Möglichkeiten. Sie bietet auch das umfangreichste Vortrags- und Diskussionsprogramm der Branche, wobei die Teilnahme für die Fachbesucher kostenlos ist. Dies macht die Messe zu einem Ort, an dem Fachleute ihre Kenntnisse über einen komplexen internationalen Markt vertiefen und sich über die neuesten und wichtigsten Innovationen informieren können.

Während sich die Obst- und Gemüsebranche gerade von der Pandemie erholt, stellen neue Herausforderungen wie Inflation, Energieknappheit, der Krieg in der Ukraine und die Klimakrise eine ernsthafte Bedrohung dar. Das inhaltliche Programm der FRUIT LOGISTICA bietet nützliche Hinweise, wie diese und andere große Herausforderungen zu bewältigen sind, dank Top Referenten, die ihr Fachwissen auf den verschiedenen Veranstaltungsbühnen weitergeben werden:

Fresh Produce Forum
Ein Ort, an dem die wichtigsten Themen diskutiert werden, die jeden in der Fruchthandelsbranche betreffen – von Nachhaltigkeit bis zur Lieferkettensicherheit, von Fachkräftemangel bis zu Währungsturbulenzen, von Energieträgern bis zu Verbraucherausgaben. Die Experten des Fresh Produce Forum geben praktische Tipps, wie man diese Herausforderungen bewältigen und Rentabilität erreichen kann.

Future Lab
Es ist unglaublich, was die Wissenschaft alles erreichen kann. Der Fruchthandelsbranche können neue Forschungsergebnisse helfen, einige große Wachstumshindernisse zu überwinden. Das Future Lab gibt Einblicke in eine Reihe wichtiger Innovationen, darunter krankheitsresistente Zitrusfrüchte, das erste vollständig entschlüsselte Kartoffelgenom und eine Maschine, die die Süße von Obst schmecken kann, ohne es zu berühren.

Logistics Hub
Die Veranstaltungsreihe Logistics Hub befasst sich mit der globalen Frischelogistik. Sie berücksichtigt den Luft-, See-, Straßen- und Schienentransport und bietet wertvolle Einblicke sowie technologiebasierte Lösungen, die den Unternehmen zu neuer Widerstandsfähigkeit und Wachstum verhelfen können. Angesichts des zunehmenden Kosten- und Kapazitätsdrucks können die Fachbesucher erfahren, welche neuen logistischen Trends sich abzeichnen

Tech Stage
Die Tech Stage ermöglicht es, die Technologie von morgen schon heute zu erleben. Die Herausforderungen für den Fruchthandel sind vielfältig und ohne technische Lösungen oft nicht zu bewältigen. Von der Verarbeitungstechnik über Anbaumethoden bis hin zu Gewächshaustechnik und Bewässerungssystemen, die den Ertrag maßgeblich beeinflussen, schreitet die Entwicklung in allen Bereichen rasant voran. Umso wichtiger ist es für die Akteure der Branche, die entscheidenden Prozesse nicht zu verpassen und die Weichen für die Zukunft rechtzeitig zu stellen.

Start-Up Stage
Die Tech Stage wird am 10. Februar zur Bühne für Start-ups und Smart Agri Unternehmen. Junge Unternehmen und Innovatoren aus dem Bereich Smart Agri stellen ihre Geschäftsmodelle vor und diskutieren neue Technologien sowie ihre Visionen für die Zukunft der Branche. Digitale Landwirtschaft, autonome mobile Robotik, Lieferkettenmanagement, die nächste Generation des Vertical Farmings, Drohnentechnologie, Software zur Qualitätskontrolle von Obst und Gemüse – die Themen sind so vielfältig wie spannend.

Quelle: Messe Berlin

Bildquelle: Messe Berlin


Entdecke mehr von Moderner Landwirt

Melde dich für ein Abonnement an, um die neuesten Beiträge per E-Mail zu erhalten.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

05. - 07.02.25

Uhrzeit

Ganztags

Weitere Informationen

Mehr lesen

Standort

Messe Berlin
Messedamm 22 D-14055 Berlin
Kategorie
Mehr lesen
X
QR Code

Kommentar verfassen