Schwerer Verkehrsunfall mit Traktor bei Göllnitz – 18 Jahre alte Fahrer tödlich verletzt

    Zu einem tragischen Verkehrsunfall kurz nach der Ortschaft Göllnitz im Altenburger Land (Thüringen) kamen am 09.08.2021 Feuerwehr, Rettungsdienst, Notarzt und Polizei zum Einsatz.

    Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr ein Traktorgespann die Straße zwischen der Ortschaft Göllnitz und dem Gewerbegebiet Göllnitz.

    Aus noch ungeklärter Ursache geriet das Gespann jedoch nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge kippte der Traktor zur Seite.

    Der 18 Jahre alte Fahrer erlitt bei dem Unfall schwerste Verletzungen denen er noch an der Unfallstelle erlag

    Die Einsatzkräfte der Feuerwehr stellten mittels hydraulischem Rettungsgerät den Zugang für den Notarzt zum Fahrer her, für den leider jede Hilfe zu spät kam. Der Anhänger wurde mittels Seilwinde des Rüstwagens gegen Wegrollen gesichert und austretende Betriebsstoffe aufgefangen.

    In der Folge wurde der Anhänger mittels Tauchpumpen entleert (14.000 Liter Wasser) sowie der Treibstoff der Zugmaschine (ca. 300 Liter Diesel) abgepumpt, die Fahrbahnoberfläche abgestumpft und gereinigt.

    Zur Klärung des Unfallgeschehens wurde ein Gutachter hinzugezogen. Die Ermittlungen hierzu dauern weiterhin an. Die Bergung des Gespannes wurde veranlasst. Des Weiteren wurde die betreffende Unfallstelle weiträumig abgesperrt.

    Quelle: Thüringer Polizei / Feuerwehr Dobitschen

    Bildquelle: Feuerwehr Dobitschen

    Verwandte Artikel

    Kommentar verfassen

    neueste Beiträge:

    meist gelesen

    Folge Moderner-Landwirt.de :

    21,421FansGefällt mir
    8,174FollowerFolgen
    16,421AbonnentenAbonnieren
    spot_img

    Beliebte Artikel

    X