120 Frauen und Männer der freiwilligen Feuerwehren bekämpfen am 30.06.2023 den Brand einer Halle auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Heinkenborstel (Schleswig-Holstein). Um 06.20 wurden die Löschkräfte zu dem Einsatz gerufen. Bereits auf der Anfahrt konnten sie die starke Rauchentwicklung auf dem Gehöft in der Ortsmitte sehen.

Eine 24×25 Meter große Halle stand beim Eintreffen bereits in Flammen. Mit einem schnellen und massiven Löscheinsatz konnte ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Wohn- und Stallgebäude verhindert werden.

Foto: Carsten Rehder, Kreisfeuerwehrverband RD-Eck

In der Halle lagerten wertvolle Landmaschinen, Heuballen und Container mit Pfeffer. Der Schaden überschreitet nach ersten Schätzungen die Milliongrenze.

Ob das Feuer durch eine Pellet-Heizung ausgelöst wurde, werden die Ermittlungen der Kriminalpolizei ergeben. Um weitere Glutnester im Inneren der Halle zu finden, wurde das Dach eingerissen.

Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Foto: Carsten Rehder, Kreisfeuerwehrverband RD-Eck

Quelle: Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde

Bildquelle: Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde / Carsten Rehder