Höchster Ertrag bei Soja mit RhizoFix

    Rhizobienimpfmittel bringt Sojawurzeln auf Trab.

    In einem unabhängigen Versuch mit Rhizobienimpfmitteln, durchgeführt vom Landwirtschaftlichen Technologiezentrum Augustenberg, schneidet RhizoFix RF-10 als Testsieger mit dem höchsten Ertrag ab. Untersucht wurde die Wirkung von 15 verschiedenen Impfmitteln auf den Ertrag und Eiweißgehalt bei Sojabohnen.

    In der Versuchsauswertung stellt das LTZ Augustenberg fest: „Soja, die mit dem Impfmittel RhizoFix RF-10 geimpft wurde, erzielte mit im Mittel 27,9 dt ha-1den höchsten Ertrag (p-Wert < 0,001).“ Die Verwendung von RhizoFix als Impfmittel bei Soja führt zu einer Ertragssteigerung von bis zu 12,8 dt/ha im Vergleich zu ungeimpftem Saatgut.

    Gut zu wissen: Grundsätzlich wird beim ersten Anbau von Soja immer eine Impfung empfohlen, da im Boden keine passenden Rhizobien von selbst vorhanden sind. Auch in den Folgejahren kommen diese oft nur in unzureichender Menge vor, um mit der Pflanze eine Symbiose eingehen zu können.

    Erst das Zusammenwirken von Pflanze mit den aktiven Knöllchenbakterien (Rhizobien) ermöglicht die Bindung von Luftstickstoff. Dieser kann dann in pflanzenverfügbare Formen umgewandelt werden und steht auch der Folgefrucht zur Verfügung.

    Mehr Informationen unter: www.freudenberger.net

    Die Testergebnisse können beim LTZ Augustenberg eingesehen werden.

    Quelle: Feldsaaten Freudenberger

    Bildquelle: Feldsaaten Freudenberger

    Verwandte Artikel

    Kommentar verfassen

    neueste Beiträge:

    meist gelesen

    Folge Moderner-Landwirt.de :

    21,421FansGefällt mir
    8,174FollowerFolgen
    16,421AbonnentenAbonnieren
    spot_img

    Beliebte Artikel