Anhängespritze kippt um – 800l Spritzbrühe ausgelaufen

    Am Dienstag, den 10.05.2022, gegen 16:00 Uhr, befuhr ein 27- jährige Fahrzeugführer mit einem Traktor samt Anhängespritze die K 510 (Niedersachsen) aus Richtung Giesen kommend in Fahrtrichtung Rössing.

    Als der Fahrzeugführer nach links auf die L460 in Richtung Emmerke einbiegt, kommt seine mit ca. 800 Litern Spritzbrühe befüllte Spritze ins Schlingern und kippt nach rechts um.

    Dabei tritt die Spritzbrühe (Pflanzenschutzmittel mit Wasser angemischt) auf die Fahrbahn und den angrenzenden Radweg aus. Durch den umfallenden Anhänger wird die Leitplanke beschädigt.

    Nach Rücksprache mit einem Mitarbeiter der unteren Wasserbehörde bestand keine Gefahr durch die stark verdünnte Spritzbrühe für das Erdreich.

    Die freiwilligen Feuerwehren aus den umliegenden Ortschaften waren vor Ort. Die Fahrbahn wurde für die Sachverhaltsaufnahme, die Abklärung der Gefährdungslage durch die austretende Flüssigkeit und die Bergung des Anhängers voll gesperrt.

    Quelle: Polizeiinspektion Hildesheim

    Bildquelle: Moderner Landwirt-Archiv / Symbolbild

    Verwandte Artikel

    Kommentar verfassen

    neueste Beiträge:

    meist gelesen

    Folge Moderner-Landwirt.de :

    21,421FansGefällt mir
    8,174FollowerFolgen
    16,421AbonnentenAbonnieren
    spot_img

    Beliebte Artikel