Tödlicher Betriebsunfall in Penzing – Frau wird von Heuballen erschlagen

    Bei einem Betriebsunfall in Landsberg am Lech (Oberbayern) am Donnerstag 16.09.2021 wurde eine 35-jährige Frau tödlich verletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

    Die 35-jährige Frau war als Aushilfskraft auf dem landwirtschaftlichen Anwesen in Penzing beschäftigt.

    Gegen 17.15 Uhr fand sie der Bauer im Strohlager unter einem ca. 300 kg schweren Heuballen leblos liegend auf.

    Der anschließend verständigte Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

    Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat unter Einbindung eines Gutachters der Berufsgenossenschaft die Ermittlungen zum Unfallhergang übernommen. Hinweise auf Fremdeinwirkung ergaben sich bisher nicht.

    Quelle: Polizei Landsberg am Lech

    Bildquelle: ML-Archiv

    Verwandte Artikel

    Kommentar verfassen

    neueste Beiträge:

    meist gelesen

    Folge Moderner-Landwirt.de :

    21,421FansGefällt mir
    8,174FollowerFolgen
    16,421AbonnentenAbonnieren
    spot_img

    Beliebte Artikel