Neuer LEMKEN-Grubber kombiniert Leichtzügigkeit mit Vielseitigkeit

    Bereits auf den ersten Blick zeigt sich der neue dreibalkige Grubber Karat 10 aufgeräumter als seine Vorgänger: Die Zinken sind nunmehr symmetrisch zur Zugachse angeordnet, wodurch die neue Maschine extrem leichtzügig ist und gleichzeitig eine intensive Durchmischung garantiert. Zudem sorgt sie für einen gegenüber den Vorgängermodellen geringeren Zugkraftbedarf und Seitenzug. Das ist beim Einsatz des Grubbers mit Spurführungssystemen besonders wichtig.

    Die Zinkenanordnung ist nur einer der zentralen Punkte, hinsichtlich derer LEMKEN seinen über viele Jahre erfolgreichen Karat-Grubber verbessert hat:

    LEMKEN Karat 10 6
    • Es gibt mehr Ausstattungsvarianten und Deichseltypen als bisher, was den Maschinen noch vielseitigere Nutzungsmöglichkeiten im professionellen Pflanzenbau eröffnet und einen Einsatz an Traktoren mit maximaler Reifenbreite erlaubt. 
    • Die Flügelschare für die flache Bodenbearbeitung wurden verbreitert. Alternativ können Schmalschare für die tiefe Bearbeitung eingesetzt werden.
    • Neue, speziell gewendelte Leitbleche verbessern die Mischwirkung. Für die flache Bodenbearbeitung ist der Karat 10 mit DeltaCut-Scharen ausgerüstet. Diese gibt es optional in Hartmetallausführung. Zur Grundausstattung gehört hingegen das Schnellwechselsystem, um auf einfache Weise Arbeitstiefen von 5 bis 30 cm einstellen zu können.
    • Ebenfalls neu sind die Randeinebnungswerkzeuge, die ein Arbeiten in eingeklapptem Zustand ermöglichen.
    LEMKEN Karat 10 5

    Optional kann für den Grubber ein Scheibenvorläufer geordert werden. Mit seiner Hilfe lassen sich große Mengen organischer Masse noch besser in den Boden einarbeiten. Die einzeln an Blattfedern aufgehängten Scheiben zerkleinern das Material und schneiden grobklutigen Boden vor, so dass die Maschine intensiv mischen und verstopfungsfrei arbeiten kann. Hinter dem Zinkenfeld sorgen zentral einstellbare Nivellierelemente für eine gleichmäßige Einebnung. Als Option gibt es außerdem speziell geformte Sternscheiben vorlaufend zur Walze, die insbesondere bei schweren Bedingungen gute Arbeitsergebnisse gewährleisten.

    Der neue Karat-Grubber wird in angebauten und aufgesattelten Versionen von drei bis sieben Meter Arbeitsbreite gebaut. Speziell für die aufgesattelten Modelle sind ein Zugkraftverstärker und das ContourTrack System für kupiertes Gelände erhältlich. Auf Wunsch kann der Kunde auf das komplette LEMKEN-Walzenprogramm zurückgreifen. Ein Nachlaufstriegel zur Enterdung der Wurzeln ist ebenfalls im Angebot.

    Die ersten Varianten des neuen Karat 10 werden ab Sommer 2022 bei den Händlern verfügbar sein.

    Quelle: LEMKEN

    Bildquelle: LEMKEN

    Verwandte Artikel

    Kommentar verfassen

    neueste Beiträge:

    meist gelesen

    Folge Moderner-Landwirt.de :

    21,421FansGefällt mir
    8,174FollowerFolgen
    16,421AbonnentenAbonnieren
    spot_img

    Beliebte Artikel

    X