Was willst Du mal werden? / Landwirt eher nicht – Bauer Willi

    Neulich durfte ich an meinem ehemaligen Gymnasium den Berufsorientierungstag mitgestalten. Für den Bereich Landwirtschaft hatten sich 12 Schüler angemeldet, gekommen sind 8. Für Ernährungswissenschaft waren es 9. Ich weiß nicht, wie viel dort gekommen sind. Im vergangenen Jahr 2019 wurde ich kurzfristig wieder ausgeladen, weil sich für Landwirtschaft nur 3 angemeldet hatten. Dafür wollte man mich dann doch nicht kommen lassen.

    Zum meistgewählten Themenkreis Wirtschaft/Verwaltung/öff. Dienst: von den 359 Interessenten entfielen 98 auf Berufe bei der Polizei, 78 auf BWL, 69 auf Jura und 57 auf Immobilienwirtschaft. Dann noch Versicherungen, Steuerberater usw.

    Übrigens: von den 8 Schülern, mit denen ich ein tolles Gespräch geführt habe, hatten 3 einen landwirtschaftlichen Hintergrund (Opa war Bauer, Vater hat einen Landhandel etc.)

    Ich denke, dass die Entscheidung für einen Beruf im Agrarbereich eine ziemlich sichere Anstellung bedeutet. Landwirte können einfach alles… (das war jetzt ein wenig übertrieben)

    Euer Bauer Willi

    Was willst Du mal werden?