Ausweitung des erfolgreichen Präzisionssystems SeedEye in weiteren Modellen

Im Jahr 2019 wurde das Väderstad SeedEye-System von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) mit hervorragenden Ergebnissen getestet und offiziell mit dem DLG-Prüfzeichen anerkannt. Im Laufe des Jahres 2020 wird das einzigartige Präzisionssystem Väderstad SeedEye für die Drillmaschinen Spirit R 300S, Spirit 600-900C/S sowie Rapid A 600-800C/J eingeführt.

„Der verbesserte Zugang zu Informationen ist der Grundstein für eine intelligentere Landwirtschaft. Durch den Zugriff auf genaue Daten kann der Landwirt fundierte Entscheidungen für mehr Effizienz und maximale Ergebnisse im Pflanzenbau treffen“, sagt Mattias Hovnert, Senior Vice President Sales & Marketing bei Väderstad.

Das einzigartige Väderstad SeedEye-System bietet einen präzisen Einblick bis auf jeden einzelnen Quadratmeter im Feld. Das Väderstad SeedEye-System besteht aus zwei Funktionen – Saatflussüberwachung und Körnerzählung mit automatischer Saatmengenregulierung. Das Herzstück des Systems sind die SeedEye-Sensoren, die jedes einzelne Korn sowie den Düngerfluss durch die Schläuche erfassen.

„SeedEye ermöglicht es, den Drillvorgang in Echtzeit zu visualisieren. Sollte es zu einer Abweichung kommen, gibt das Saatflussüberwachungssystem SeedEye eine sofortige Warnung aus, sodass jede Beeinträchtigung des Aussaatergebnisses und somit auch auf den  Ertrag schnell behoben werden kann“, sagt Mattias Hovnert von Väderstad.

Mit der Väderstad SeedEye-Körnerzählung wird die gewünschte Aussaatmenge als Anzahl der Samen pro Quadratmeter eingestellt. Auf dem Feld erfassen die Sensoren genau die Körneranzahl, die jeden einzelnen Säschlauch passieren. Durch die Kombination dieser Informationen mit den Fahrgeschwindigkeitsdaten des Bodenradars der Drillmaschine wird die Drehgeschwindigkeit der Dosierer automatisch an die gewünschte Aussaatmenge angepasst.

„Die SeedEye-Körnerzählung erhöht die Präzision der Aussaat, erspart die Notwendigkeit des Abdrehens und gibt dem Landwirt so die Möglichkeit, das Ergebnis auf dem Feld in vollem Umfang positiv zu beeinflussen“, sagt Mattias Hovnert.

Das komplette SeedEye-System, einschließlich Saatflussüberwachung und Körnerzählung, ist derzeit für die Drillmaschine Rapid A 400-800S verfügbar.

Anfang 2020 wird die SeedEye-Saatflussüberwachung für Saatgut und Dünger für Rapid A 600-800C/J, Spirit R 300S, Spirit 600-900S und Spirit 600-900C verfügbar sein. In naher Zukunft wird auch die SeedEye-Körnerzählung mit automatischer Saatmengenregulierung für diese Maschinen eingeführt.

Kommentar verfassen