Väderstad bringt eine neue Version der NZ Mounted auf den Markt. Dabei wird die angebaute Zinkenegge mit einem neuen 6-Meter-Modell, einem verstärkten Rahmen und einer einzigartigen, vielseitigen Zugeinrichtung erweitert.

Die neue NZ Mounted 500-600 ist mit einem einzigartigen, vielseitigen Anbaubock ausgestattet, der es ermöglicht, die hervorragende Konturbefolgung mit der Präzision einer gezogenen Maschine nachzubilden und gleichzeitig die Vorteile eines angebauten Gerätes zu nutzen.

„Die vielseitige Zugeinrichtung ermöglicht es dem Fahrer den Dreipunktbock schnell und einfach in die frei bewegliche Arbeitsstellung zu bringen. In dieser kann sich NZ Mounted unabhängig vom Traktor bewegen und bietet eine außergewöhnliche Konturbefolgung in drei Dimensionen. Bei Bedarf kann die Zugeinrichtung einfach und ohne Werkzeug verriegelt werden“, sagt Mattias Hovnert, Senior Vice President Sales & Marketing bei Väderstad.

Bei der Überarbeitung der Maschine wird ein neues 6-Meter-Modell vorgestellt. Mit vierbalkig angeordnenten Zinken und einem Strichabstand von 9 cm liefert NZ Mounted 500-600 eine intensive Saatbettbereitung.

„NZ Mounted 500-600 gewährleistet eine intensive Saatbettbereitung und eine exakte Tiefenführung. Durch die Bündelung mehrerer Arbeitsgänge in einem ist die NZ Mounted in der Lage, Überfahrten während der Saatbettbereitung einzusparen. Dadurch wird Bodenfeuchtigkeit gehalten, Bodenverdichtungen reduziert und das Ertragspotenzial erhöht“, so Mattias Hovnert.

Die neue NZ Mounted 500-600 hatten ihre Premiere auf der Agritechnica 2019 in Hannover. NZ Mounted 500-600 wird Anfang 2020 in Produktion gehen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.