Die Umfrage des Fachmagazins profi – Magazin für professionelle Agrartechnik – ergab, dass Ersatzteile bei Fendt am preiswertesten sind. In der profi Ausgabe 3 – 2019 wurden die Preise für Ersatzteile von Traktoren in der Leistungsklasse 120 kW/170 PS verglichen. Der Fendt 718 Vario konnte insgesamt mit den günstigsten Ersatzteilen überzeugen.

Seit 1994 vergleicht die profi Redaktion Ersatzteilpreise der unterschiedlichen Traktorenhersteller. Die aktuelle Umfrage wurde im vergangenen Jahr 2018 zum siebten Mal durchgeführt. In der Umfrage wurden 42 Vertragshändler von acht Traktorenfabrikaten befragt. In ihrem Vergleich hat profi die Preise für 27 Einzelteile mit einander verglichen. Dabei wurde zwischen Verschleißteilen, fabrikatsunabhängigen und fabrikatstypischen Ersatzteilen unterschieden. Die Preise für die Verschleißteile lagen beim Fendt 718 Vario etwa 10 Prozent unter dem Durchschnitt. In diesem Vergleich wurden unter anderem die Kosten für Motoröl-, Hydrauliköl- und Kabinenfilter erhoben. Bei den fabrikatsunabhängigen Ersatzteilen, wie beispielsweise Außenspiegel, Bremslichtschalter oder Tür- und Zündschloss, lagen die Kosten bei Fendt leicht unter dem Durchschnitt. Im Bereich der fabrikatstypischen Ersatzteile, wie Heckscheibe und Dieseltank, landete Fendt „mit nur 71 Prozent gar auf dem günstigsten Platz.“

Beim Gesamtergebnis stellt die profi-Redaktion fest: „Bei der Aufrechnung der drei Warenkörbe nimmt der 718 Vario von Fendt — auch dank der Austauschteile — insgesamt auf dem ersten „preiswertesten“ Platz mit nur 81 Prozent des Durchschnitts.

„Wir freuen uns über das hervorragende Ergebnis für Fendt. Die günstigen Ersatzteilpreise sind Bestandteil der Vollkostenrechnung, bei der Fendt Maschinen bei ordentlicher Auslastung generell sehr gut abschneiden“, sagt Peter-Josef Paffen, Vorsitzender der AGCO/Fendt Geschäftsführung, zu diesem Ergebnis.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen sie einen Kommentar
Bitte geben sie ihren Namen an