Schweine-Schlachtpreise fallen ins Bodenlose

    Die Schweine wurden bei einem Landwirt um 4 Wochen zu spät zum schlachten abgeholt.

    Das optimale Schlachtgewicht, dass bei ca. 110 – 120 kg liegt, konnte dadurch natürlich nicht mehr eingehalten werden.

    Und wer wird bestraft!?

    Der Landwirt bekommt für seine übergewichtigen Schweine einen satten Preisabschlag.

    So kommt der Schlachthof zu noch günstigeren Fleisch.

    Beim Einstallen lag der Preis bei ca. 80 € pro Ferkel.

    So geht es derzeit vielen Landwirten in Deutschland.

    Es geht bei vielen Landwirten derzeit um die blanke Existenz.

    Der Verbraucher bekommt das nicht mit, beim Handel sind die Preise nicht gesunken.

    csm PMG 0100001 0000 7603f562d2 1
    Bildquelle: BMEL

    Kommentar verfassen

    neueste Beiträge: