Schrotpatrone im Maisacker – Neue Dimensionen der Kriminalität in der Landwirtschaft

    Es gibt leider neue Dimensionen der Kriminalität gegenüber Landwirten.

    Mehr als feiger Anschlag auf Landwirte und Lohnunternehmer.
    Bei Erntearbeiten auf einem Maisfeld in der Nähe Ulm (BW) am heutigen Donnerstag (01.10.2020), wurde nur durch Zufall eine Schrotpatrone gefunden, welche an eine Maispflanze geklebt war.

    Scheinbar sollte bewusst ein immenser Schaden verursacht werden, bei welchem auch Verletzungen an den Menschen keine Rolle spielen.

    Immer aktuell informiert: Moderner Landwirt auf Telegramm abonnieren.

    Bildquelle: Landwirte

    Geschoss durchschlägt Traktorscheibe, Erntehelfer schwer verletztKriminalität in der Landwirtschaft:

    2 Kommentare

    Kommentar verfassen

    neueste Beiträge: