Pressemitteilung zu den Kontraktverhandlungen von Aldi von Land schafft Verbindung Deutschland

    Die Pressemeldung von Land schafft Verbindung Deutschland im Wortlaut:

    Sehr geehrte Damen und Herrn,
    die angedachten Preissenkungen im Rahmen der turnusmäßigen Ausschreibungen für Butter, gerade zum jetzigen Zeitpunkt, setzen im Hinblick auf die laufenden Aktionen und das durchaus vielversprechende Treffen vom 11.12. zwischen LSV und BVLH, in unseren Augen ein völlig falsches Zeichen.

    Der Preisführer ALDI hat hier eine ganz besondere Verantwortung. LSV ruft ALDI nachdrücklich dazu auf, dieser Verantwortung nachzukommen und die aktuellen Butterkontrakte als ein Signal an die Landwirte ohne Preissenkungen abzuschließen.

    ALDI muss seiner mündlich zugesagten Wertschätzung und seiner Verantwortung für die heimische Landwirtschaft entsprechend handeln und eben nicht auf saisonale Preishochs und -tiefs reagieren, sondern hier klar und deutlich ein Exempel statuieren und die Preise für Butter nicht absenken. Damit würde ALDI aktiv seine Bereitschaft zeigen, seinen Worten auch Taten folgen zu lassen.

    Wir fordern Sie auf, den gemeinsamen gut begonnen Dialog nicht zu gefährden!

    Mit freundlichen Grüßen
    Der Vorstand
    Dirk Andresen, Frank Böcker, Claus Hochrein, Johannes Wagenbach, Gerd Austgen

    Verwandte Artikel

    Kommentar verfassen

    neueste Beiträge:

    meist gelesen

    Folge Moderner-Landwirt.de :

    21,421FansGefällt mir
    8,174FollowerFolgen
    16,421AbonnentenAbonnieren
    spot_img

    Beliebte Artikel

    X