Der Stand bietet technologische Attraktionen und interaktive Erfahrungen wie den Fendt IDEAL-Mähdreschersimulator, der eigens geschaffen wurde, um die Innovationen von Fendt Produkten und Lösungen vorzuführen.

Um die Ankunft der Marke Fendt und der Fendt Maschinen in Brasilien zu feiern, wurde bei der Agrishow 2019 ein interaktiver Multimedia-Stand aufgebaut. Die Landtechnikmesse findet vom 29. April bis zum 3. Mai in Ribeirão Preto (SP) statt. Der Stand zeigt die wichtigsten Fendt Produkte, die in Brasilien auf den Markt kommen, und präsentiert der Öffentlichkeit eine Reihe von innovativen Produkten, die die Marke nach Brasilien bringt.

Auf 1.800 m² finden die Kunden Maschinen, die die Landwirtschaft in Brasilien revolutionieren werden: den hochtechnologischen Fendt IDEAL Großmähdrescher, die größte Einzelkornsämaschine Fendt MOMENTUM mit Reihendüngerstreuer sowie die Großtraktorenbaureihe Fendt 1000 Vario. Auch das klassiche Fendt Dieselross, ein Oldtimer, den die Marke 1957 herstellte, wird ausgestellt. Im Außenbereich der Messe empfängt der Großmähdrescher Fendt IDEAL 9T, die fortschrittlichste Version der neuen Mähdrescher-Linie, die Besucher.

„Unser Markteinstieg in Brasilien könnte nicht aufregender sein. Wir bieten wir dem Agribusiness in Brasilien die besten und technologisch fortschrittlichsten Maschinen der Welt und sind uns auch sicher, dass die Agrishow 2019 Fendt mit einem ebenso modernen und interaktiven wie historischem Auftritt sehr gut darstellen wird“, sagt José Henrique Galli, Direktor Fendt Südamerika.

Neben den beeindruckenden Fendt Maschinen verfügt der Stand auch über einen 300 m²-Balkon, auf dem eine Technologielounge aufgebaut wurde, um die Produkte und Dienste von Fendt vorzustellen. Dabei geht es hauptsächlich um Konnektivität und noch nie dagewesene Automatisierungslösungen für Sä- und Ernteprozesse. Ein Touchscreen mit Fragen und Antworten über Fendt in Brasilien sowie zahlreiche LED-Spots werden den Messeauftritt weiter verfeinern.

Neben den Fendt Produkten wird Fendt die Besucher auch mit einem Simulator überraschen, der demonstriert, wie der Fendt IDEAL 9 in der Realität funktioniert. Die Struktur simuliert dabei die Kabine und verfügt über ein Lenkrad, das Armaturenbrett und den Fahrersitz. Sie bietet genau die gleichen Funktionen wie im wirklichen Mähdrescher. „Diese Attraktion wurde vom Hersteller des Landwirtschafts-Simulators entwickelt, der weltweite Maßstäbe für Landtechniksimulatoren setzt. Bei dieser interaktiven Erfahrung fühlt sich der Kunde wie auf dem Feld, wo der Fendt IDEAL seine fortschrittliche Technologie und die automatisierten Lösungen für Großernten unter Beweis stellen kann“, so Galli weiter.

Impressionen von der Agrishow 2019 in Brasilien

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen sie einen Kommentar
Bitte geben sie ihren Namen an