Zum heutigen Tag der Lebensmittelvielfalt, dem 31. Juli 2020, betont der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, die Relevanz der deutschen Landwirtschaft:

Lebensmittelvielfalt beginnt auf dem Land.

Es sind unsere Bäuerinnen und Bauern, die zuverlässig hochwertige Lebensmittel aller Art produzieren und unser Land mit Nahrungsmitteln versorgen. Die hohe Qualität und Sicherheit deutscher Lebensmittel ist umfassend bestätigt. Ohne unsere Landwirtschaft gäbe es diese Lebensmittel nicht.

Von Seiten der Politik, der Medien und der Verbraucher fordern wir mehr Wertschätzung für unsere Arbeit. Die Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig eine nationale und europäische Versorgung mit Lebensmitteln ist. Wir Bauern wollen auch in Zukunft die Bevölkerung mit hochwertigen regionalen Lebensmitteln versorgen und gleichzeitig noch mehr für Umwelt-, Klimaschutz und Tierwohl tun.

Es muss aber allen bewusst werden, dass das nicht zum Nulltarif geht, sondern sich in einem höheren Preis für Lebensmittel abbilden muss.

Dieser Mehrwert muss auch bei den Bauern ankommen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.