Landwirte starteten eine Gegendemo auf dem Schlachthof Kellinghusen

    Heute am 02.11.202020 in den frühen Morgenstunden wurde der Tönnies Schlachthof in Kellinghusen (Schleswig-Holstein) von Aktivisten blockiert, wir berichteten hier.

    Die Landwirte aus der näheren Umgebung starteten deswegen eine Gegendemo vor dem Schlachthof.

    Es konnte kein direkter Austausch zwischen Landwirten und Aktivisten stattfinden, da die Polizei die Landwirte nicht auf das Gelände lies.

    Die „Doppelmoral“ der Aktivisten machte den Landwirten zu schaffen!

    Wie z.B. bei einer Frau die auch in dem Video zu den Landwirten sprach „Ihr seid keine Menschen für mich“.

    Sie verließ die Demo in einem Mercedes-Benz G500 AMG (natürlich stilecht mit Lederausstattung).

    Dieses Auto kostet neu weit über 100.000 Euro.

    Klima und Tierschutz in anderen Dimensionen!

    Am besten ihr macht euch mit dem Video selbst ein Bild:

    Stimmen der Landwirte auf der vor Ort:

    WAS KOSTET DIESER EINSATZ DEN STEUERZAHLER ?

    Wenn hier Landwirte blockiert hätten, wäre es dann von den Behörden genauso abgelaufen?

    Bildergalerie:

    Bildquelle: Gemeinsam gegen die Tierindustrie, und die Landwirte vor Ort.

    Kommentar verfassen