Kverneland Neuheiten / Bodenbearbeitung auf der Agritechnica 2019 – Video

    2300 S, 3300 S und 3400 S Variomat – Pflüge

    Die 2300 S, 3300 S und 3400 S verbinden alle bisher bekannten und bewährten Vorteile von Kverneland Pflügen: Robustheit, Einfachheit und hohe Leistung.

    Neue, höhere Grindel sorgen für optimales Pflügen unter allen Bedingungen.KV 3300 S IMG 6706 jpg g61hkg5k19 e1578134032221


    Video Kverneland Neuheiten / Bodenbearbeitung auf der Agritechnica 2019


    6300 s Variomat – Aufsattelpflug

    Die neue Generation von Kverneland Pflügen trägt die neue Bezeichnung 6300 S Variomat und setzt auf Innovationen, die bereits für den preisgekrönten Kverneland 2500 i-Plough entwickelt wurden. Die neuen 6300 S Variomat verfügen über höhere Grindel, um das Pflügen unter allen Bedingungen zu optimieren.

    Kverneland 1

     

     


    Enduro / Enduro Pro Grubber / Kultivator

    Der neue Kverneland Enduro ist die richtige Wahl sowohl für den flachen Stoppelsturz als auch für den Einsatz in größeren Arbeitstiefen.

    „Die Stoppelbearbeitung spielt insbesondere bei minimaler Bodenbearbeitung eine wichtige Rolle für eine gute Bodenstruktur. Sie schützt vor Feuchtigkeitsverlust sowie vor Erosion“, erklärt Michael Kotthoff, Produktmanager Bodenbearbeitung. „Es ist ein Arbeitsschritt, der höchste Aufmerksamkeit erfordert, denn effiziente Stoppelbearbeitung legt den Grundstein für eine gesunde Kultur und somit für eine erfolgreiche Ernte.“

    Kverneland Enduro pro 001 png g5goh9cgup


    Turbo 6500 i-Tiller – ISOBUS gesteuerter Grubber

    Ob feines Saatbett oder Stoppelsturz – der Kverneland Turbo liefert unter allen Arbeitsbedingungen ein erstklassiges Arbeitsergebnis bei hohen Geschwindigkeiten und gleichbleibender Arbeitstiefe.

    Direkt von der Traktorkabine aus werden über das ISO-Bus-Terminal die Tiefen- und Nivellierungseinstellungen gesteuert. Das ISO-Bus System des Grubbers verfährt automatisch alle Hydraulikzylinder der Maschine. Das Überlastsicherungssystem „AutoProtect“ reagiert auf Überlastungen der Maschine durch Hindernisse oder Querkräfte. Dieses System hebt den Turbo T i-Tiller an, wenn Zug- oder Scherkräfte einen definierten Wert überschreiten.

    Kverneland2 1

     

     


    DTX Kombination 300

    Kombinierte Tiefenlockerung – Stoppel- und Saatbettbereitung in einer Überfahrt

    Aufgrund des breiten Einsatzspektrums kann die DTX sowohl für den ersten Stoppelsturz als auch zur Saatbettbereitung eingesetzt werden. Die Pflugsohle kann aufgebrochen werden und weitere Schadverdichtungen in Tiefen bis zu 40 cm werden beseitigt. So ist die Maschine optimal für pflügende und nicht pflügende Betriebe.

    Kverneland3 1