Krisengipfel Schwein – Rukwied: Schweinehalter brauchen Signal für Unterstützung

    Anlässlich des Krisentreffens von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner mit den Landwirtschaftsministern der Länder zur prekären Lage am Schweinemarkt fordert der Präsident des Deutschen Bauernverbandes, Joachim Rukwied, die Politik auf, dringend Maßnahmen zu ergreifen, um einen weiteren Strukturbruch im Bereich der Schweinehalter zu verhindern:

    „Unsere Schweinhalter erleben derzeit die größte Krise seit Jahrzehnten. Die Schlachtkapazitäten bleiben knapp, so dass der Stau in den Ställen unverändert groß und das Preisniveau für unsere Bauern ruinös ist. In den letzten zehn Jahren hat bereits fast die Hälfte aller Schweinehalter ihren Betrieb eingestellt.

    Diese Entwicklung darf sich nicht fortsetzen. Wenn wir weiter Schweinefleisch aus Deutschland auf dem Tisch haben wollen, dann brauchen unsere Schweinehalter jetzt ein klares Signal, dass Schweinehaltung in Deutschland weiterhin gewünscht ist. Alleine können die Bauern diese Krise nicht schultern.“

    Hintergrund:

    Der aktuelle Schlachtpreis für Schweine ist auf nur noch 1,19 Euro pro kg Schlachtgewicht abgestürzt. Nach Informationen der Bundesregierung wurden seit Jahresbeginn bis Oktober etwa 1,1 Millionen Schweine weniger geschlachtet als im Vorjahr.

    In den Ställen stauen sich derzeit etwa 600.000 Tiere. 

    Kommentar verfassen

    neueste Beiträge:

    Österreichs Bauernbund-Funktionäre wenden sich ab – Newcomer bei UBV

    LK-Wahl am 24.Januar Unabhängiger Bauernverband Österreichs Bäuerinnen und Bauern sowie Grundeigentümer werden am 24.Januar zur Wahl gebeten. Hier wird die Vollversammlung neu gewählt, es entscheidet...

    Konjunkturbarometer Agrar – Stimmungslage der deutschen Landwirtschaft weiter verschlechtert

    Nach den Ergebnissen des DBV-Konjunkturbarometer Agrar für den Monat Dezember hat sich die Stimmungslage in der deutschen Landwirtschaft weiter verschlechtert. Ursachen sind die ungünstigen...

    Rote Gebiete, Gelbe Gebiete – Was bedeutet das für den Landwirt?

    Es hat noch einige Diskussionen über die roten und gelben Gebiete (AV DüV) gegeben, aber jetzt sind sie überall ausgewiesen und die Auflagen treten...

    meist gelesen