In den letzten Jahren hat die Automatisierung in der Fütterungstechnik deutlich zugenommen. Mit den Erleichterungen im Arbeitsablauf sind aber auch neue Probleme entstanden, die vor allem die Siloentnahme, die Futternachlieferung für stationäre Mischer und die Futterhygiene gerade im Hinblick auf Restmengen im System betreffen.

Mit dem Fütterungskonzept „NANOConcept“ hat die Firma Wasserbauer ein autonomes Fütterungssystem für Rinder entwickelt. Es besteht aus dem wendigen und autonom fahrenden Fütterungsroboter „Shuttle Eco“ und dem neuen und einzigartigen Lift zur vollautomatischen Futterentnahme im Fahrsilo. Der Fütterungsroboter fährt frei und findet seine Route über Magnete im Boden. Er kann so problemlos in mehreren Ställen eingesetzt werden und verschiedene Silos ansteuern. Im Silo wird der Fütterungsroboter „Shuttle Eco“ über den direkt und vollautomatisch arbeitenden Lift befüllt, einem intelligenten System aus Fräs- und Gebläseeinheit.

Mit der Kombination des autonom fahrenden Fütterungsroboters „Shuttle Eco“ und dem vollautomatischen Siloentnahmesystem „Lift“ hat Wasserbauer einen neuen Level der Fütterungsautomatisierung erreicht.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen sie einen Kommentar
Bitte geben sie ihren Namen an