Die großen Highlights bei der neuen selbstfahrenden HORSCH Leeb PT
Pflanzenschutzspritze sind Flexibilität und maximaler Komfort bei präziser Applikation.
Die Flexibilität äußert sich in verschiedenen Fassgrößen und -materialien, dem Antrieb,
aber auch im Bereich der Bodenfreiheit.

Der Fahrkomfort erreicht durch das ComfortDrive
Fahrwerkskonzept ein ganz neues Niveau.

Beim neuen HORSCH Leeb PT wurde an nahezu allen Stellschrauben gedreht. Geblieben
ist die herausragende, einzigartige und preisgekrönte Gestängesteuerung BoomControl –
aber nun in Gestängebreiten bis 42 m bei ebenfalls bis zu 42 Teilbreiten.

Komplett neu entwickelt wurde das ComfortDrive Fahrwerk mit Zentralrahmen und
hydropneumatisch gefederter Einzelradaufhängung mit aktiver Niveauregulierung. Das
bringt auf der Straße, im Feld und am Hang einen hervorragenden Fahrkomfort mit sich.

Je nach Kundenanforderung stehen beim Radnabenantrieb zwei unterschiedliche
Varianten zur Verfügung, die natürlich über alle technischen Finessen, wie einen
automatisch lastabhängig geregelten stufenlosen Antrieb und eine Antischlupfregelung,
verfügen.

Für eine optimierte Gewichtsverteilung wurde das Konzept der Frontkabine beibehalten.
Diese ist komplett neu mit einer sehr guten Übersicht und neuem Raumkonzept. Eine
einfache, sichere und komfortable Bedienung aller Funktionen des PT stand bei der
Entwicklung der neuen Armlehne ErgoControl im Fokus. Die geräumige Kabine ist für den
maximalen Anwenderschutz Kategorie 4 fähig.
Der neue Stufe 5 Motor ist umweltfreundlich dank aktueller Abgasnormen, leistet 310 PS
und passt optimal in das Konzept des Leeb PT.

Flexibilität und der Einfluss unterschiedlichster Kundenbedürfnisse zeigen sich auch beim
Tankvolumen und -material. Es wird einen 6.000 Liter Tank aus Polyethylen und einen
8.000 Liter Tank aus Edelstahl geben. Beide Versionen sind immer mit der kontinuierlichen
Innnenreinigung CCS Pro mit der komfortablen Bedienung aus der Kabine heraus und
dem automatischen Waschprogramm ausgestattet.

Für eine hohe Leistung sorgt auch die Edelstahlkreiselpumpe mit 1.000 l pro Minute
Befüllleistung.

Mit all diesen Features und der neuen Technologieplattform läuten die Leeb PTs eine neue
Generation bei den Selbstfahrern ein.

Bilder Galerie HORSCH Leeb PT

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen sie einen Kommentar
Bitte geben sie ihren Namen an