Das größte Melkkarussell Chinas ist gleichzeitig das erste seiner Art im asiatisch-pazifischen Raum. GEA installierte für Lvyuan Animal Husbandry, Chinas führendem Hersteller von Rohmilch, das leistungsstärkste Melkkarussell der DairyRotor-Baureihe. Der GEA DairyRotor T8900 verfügt über 80 Melkstände und melkt täglich die 10.000 Kühe der Lvyuan Farm in Lianyungang in der Provinz Jiangsu.

„Direkt nachdem Lvyuan neues Land gefunden und sich entschieden hatte, im Norden des Landes zu expandieren, kontaktierte er uns und wir präsentierten ihm das Melkkarussell GEA DairyRotor T8900. Diese Baureihe war bis dahin noch nicht auf dem chinesischen Markt eingeführt worden, Lvyuan wollte jedoch sofort der erste Betreiber in China sein, der den T8900 für das Melken seiner 10.000 Kühe nutzt“, erklärt Bright Xiong, Serviceleiter GEA China. Lvyuan Animal Husbandry bestellte den GEA DairyRotor T8900 Ende 2019 mit dem Schwerpunkt, die Produktion Mitte Januar 2020 aufzunehmen. Dies bedeutete, dass für die Installation und Inbetriebnahme nur ein Monat zur Verfügung stand. Während einer intensiven Arbeitsphase in der Vorweihnachtszeit 2019 arbeiteten GEA-Kollegen aus Deutschland und China eng zusammen, um sicherzustellen, dass der Kunde die Produktion bis zum chinesischen Neujahrsfest im Jahr 2020 aufnehmen konnte. „Hier war viel Kommunikation erforderlich und es fanden viele Aktivitäten zur gleichen Zeit und während der Feiertage statt, was das Projekt zu einer Herausforderung machte. Aber alle GEA-Teams arbeiteten sehr gut zusammen, und es war für alle Beteiligten äußerst zufriedenstellend, eine fast schlüsselfertige Anlage in nur einem Monat zu realisieren“, erläutert Bright Xiong. In den ersten Monaten nach Inbetriebnahme kann der Betriebsinhaber Lu Guangqun den Erfolg bestätigen: Die grundlegenden Melkfunktionen seien dauerhaft stabil und der T8900 arbeite äußerst effizient.

Immer aktuell informiert: Moderner Landwirt auf Telegramm abonnieren.

gea dairyrotor t8900 tcm24 78766

Steigende Nachfrage nach Frischmilch kurbelt Produktion im eigenen Land an

Rund 70 Prozent der in China konsumierten Milch ist ultrahocherhitzt (UHT), d.h. sie kann monatelang haltbar sein, schmeckt aber anders als Frischmilch. Da die Nachfrage nach Frischmilch jedoch stetig steigt, suchen Hersteller und Verarbeiter nach chinesischen Milchviehbetrieben, die qualitativ hochwertige Frischmilch liefern können, anstatt sie weiterhin aus Übersee importieren zu müssen. Mark Smyth, Head of Country Support, Greater China bei GEA, ist daher überzeugt, dass ein Produkt wie der T8900 perfekt in den wachsenden Markt passt: „Mit bis zu 120 Melkständen ist dieses Melkkarussell speziell für mittelgroße bis große Betriebe entwickelt worden. Er kann bis zu 22 Stunden pro Tag effektiv und zuverlässig arbeiten. Um dem täglichen Einsatz bei den großen Herden und drei Melkungen am Tag standzuhalten, muss das Melkkarussell äußerst robust und zuverlässig sein – und der T8900 ist es zu 100%.“

Der GEA DairyRotor T8900 ist maßgeschneidert für optimale Leistung und nahtlose Prozesse bis ins kleinste Detail – vom Kuhverkehr bis hin zu Prozesshandling und Milchfluss. „Alle Systemkomponenten des T8900 sind sehr langlebig und für die Anforderungen des Dauerbetriebs ausgelegt. Darüber hinaus sind die robusten Edelstahloberflächen des T8900 leicht zu reinigen. Der alles umfassende Spritzschutz hält den Innenraum sicher und trocken, und das geneigte Deck ermöglicht ein einfaches und sauberes Ablassen von Wasser und Dung“, erklärt Mark Smyth. „Es gibt viele Kunden in Europa und Nordamerika, die bereits vom T8900 überzeugt und zufrieden sind, und GEA wird dieses Melkkarussell in den kommenden Monaten in Asien verstärkt anbieten, um den Anforderungen des Marktes gerecht zu werden.“

Bildquelle: GEA Group

agrando block

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.