F-CON heißt das revolutionäre System, mit dem alle Leitungen ohne Einschränkungen vertauschsicher miteinander kombiniert werden können. Und das ganz ohne limitierte Steckplätze und beschränkter Kompatibilität verschiedener Systemgruppen.
Der Multifunktionsverbinder Fliegl F-CON ist das Schnellkuppelsystem der Zukunft. Seine universelle Einsetzbarkeit zeichnet sich durch die mögliche Aufnahme unterschiedlichster Leitungen und deren prozesssicheres Verbinden, bzw. Trennen aus.

Video Fliegl Neuheiten auf der Agritechnica 2019

Ob Daten, Luft, Wasser, Strom, Öl, Licht oder Hochvoltanlagen – für all diese Medien ist Fliegl F-CON geeignet. Alle dazugehörigen Leitungen lassen sich durch Fliegl F-CON arbeits- und zeitsparend und auch vertauschsicher kuppeln und entkuppeln und somit zwischen Schlepper und Anbaugerät, bzw. Anhänger verbinden. Ob Leitungen für Dünge- und Reinigungsmittel, ob Pneumatik-, Hydraulik-, Strom-, Wasser- oder gar Datenleitungen – alle Medien werden bedient. Die vollumfängliche Verbindung ist zwischen allen Maschinen möglich.

F-CON ist als offenes System abwärts und aufwärts kompatibel und kann im Nachgang auch an alte oder ungebräuchliche Kupplungen sowie an alle zukünftigen Verbindungen angepasst werden. Selbst Kettenverbindungen zwischen mehreren Geräten und Fahrzeugen sind möglich. Fliegl F-CON ist skalierbar, sodass sich unendliche Integrations- und Kombinationsmöglichkeiten bieten.

Trotz dieser Vielfalt herrscht hier „Ordnung im System“. F-CON ist so konzipiert, dass es keinen „Leitungssalat“ gibt, sondern alle Leitungen zentralisiert, sauber und übersichtlich zusammengeführt werden.

Die Montage des Schnellkupplungssystems geht schnell und einfach. Unkompliziertes, anwenderfreundliches Handling zeichnet alle Innovationen aus dem Hause Fliegl aus – so auch Fliegl F-CON.

Die Basisstation wird an den Schlepper montiert. Das ist auch für Ungeübte einfach umzusetzen und kann vor dem Zusammenhängen der Fahrkombination geschehen. Der Fahrer muss nicht zwischen Schlepper und Anbaugerät hantieren, um die Versorgungsleitungen zu trennen oder zu verbinden und findet beste ergonomische Bedingungen vor. Arbeitssicherheit ist in vollstem Umfang gegeben, trägt höchsten Stellenwert und eine Verletzungsgefahr ist nahezu ausgeschlossen.

Alle Steckverbindungen sind auf einer Trägerplatte angebracht. Die Bedieneinheit wird am Anbaugerät befestigt und via Steckverbindungen mit der Basisstation verbunden. Das System funktioniert rein mechanisch (optional auch automatisch), ist unabhängig von Witterungsbedingungen und somit absolut verschleißarm. Verschlossen wird das System mit einem Hebel, der F-CON schon mit geringstem Kraftaufwand und einfacher Kinematik verriegelt. Der Verschlusshebel ist abnehmbar und kann optional am Kupplungssystem direkt angebracht oder aber zum Beispiel im Fahrerhaus, bzw. in der Kabine verstaut werden.

Wichtigster Nebeneffekt?

Der Nutzer gewinnt enorm viel Zeit beim Kuppeln seiner Zugkombination. F-CON sticht also nicht nur durch seine Universalität heraus, sondern vor allem auch durch seine Effizienz. Eine sich lohnende Investition.

Fliegl F-CON. Die Vorteile im Überblick:

– Einzigartig in einem einzigen System: Alle Medien werden bedient, u.a.
auch Wasser, Strom, Daten.
– Enorm zeitsparend und effizient.
– Prozess- & kontaktsicher: Verwechseln von Leitungen ist ausgeschlossen.
– Absolute Flexibilität: die Bedieneinheit am Auflieger kann individuell an die Anschlüsse der Basisstation an der Zugmaschine angepasst werden. Dies ist auch umgekehrt möglich.
– Verschleißarm und investitionssicher: Bedieneinheit und Basisstation sind äußerst robust und können kaum beschädigt werden. Bei Neubeschaffung von Fahrzeugen kann das System von „alt auf neu“ übernommen werden.
– Auch ohne die Bedieneinheit ist das Fliegl F-CON verwendbar.
– Witterungsunabhängig.
– Ausfallzeiten wegen abgequetschten Leitungen sind ausgeschlossen.
– F-CON ist ein offenes System – auch ohne F-CON ist die Verbindung der Standardleitungen uneingeschränkt möglich.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.