FieldBee jetzt auch als hydraulische Spurführung erhältlich

    Seit mehr als einem Jahr bietet FieldBee auch in Deutschland das FeeldBee Spurführungssystem an. Hierbei handelt es sich um ein Smartphone- oder Tablet-basiertes Spurführungssystem für Traktoren und landwirtschaftliche Maschinen. In der App-Version liefert es eine bis zwei Zentimeter Spur-zu-Spur Genauigkeit bei der Traktor-Navigation auf dem Feld. Zudem bietet die FieldBee App eine anwenderfreundliche Möglichkeit zur Dokumentation von Bearbeitungsvorgängen.

    Im Gegensatz zu herkömmlichen Spurführungssystemen ist FieldBee komplett auf den Einsatz von Smartphones oder Tablet-PCs ausgelegt. Sie benutzt eine sogenannte IoT-Struktur (Internet of Things). Damit kann beispielsweise auf Hersteller-gebundene Bedienterminals verzichtet werden. Zudem können Software sowie Updates einfach und anwenderfreundlich über eine App installiert werden.

    Für den Einsatz in der Landwirtschaft bietet FieldBee ein entsprechendes Ausstattungspaket an. Neben Smartphone oder Tablet-PC gehört dazu ein entsprechender GNSS-Empfänger, der eigens für FieldBee entwickelt wurde.

    Mit dem FieldBee System können alle Feldarbeiten sehr anwenderfreundlich dokumentiert werden. Zudem können gängige Feldkarten in das System importiert werden. Auch eine einfache Synchronisation zwischen verschiedenen Geräten, beispielsweise dem Hof-PC, ist möglich.

    FieldBee ermöglicht es, das in vielen Regionen kostenlos verfügbare SAPOS-Korrektursignal zu nutzen. Durch diesen Satellitenpositionierungsdienst der Deutschen Landesvermessung wird eine zentimetergenaue Positionierung über GNSS-Satelliten möglich.

    Zur nächsten Ackerbausaison erweitert FieldBee das Produktangebot

    Ab sofort steht in Deutschland, neben den mechanischen Lenksystemen, auch eine automatische hydraulische Spurführung zur Verfügung. Sie ist komplett kompatibel zum FieldBee System und sorgt für eine noch höhere Genauigkeit und mehr Komfort, nicht zuletzt aufgrund der direkten Steuerung des Hydrauliksystems.

    FieldBee bietet hierzu komplette Einbausätze, die bei Bedarf über eigene Installationsteams montiert werden. Im Mittelpunkt steht dabei die FieldBee ECU-S1 Steuerung. Diese hochpräzise Steuerung empfängt die Daten und sendet die Lenkbefehle an das Fahrzeug. Der ECU-S1 Controller ist mit verschiedenen Displays und der FieldBee Navigations-App kompatibel. Darüber hinaus sorgen spezielle Rad-Winkelsensoren sowie ein passendes hydraulische Lenkventil für eine präzise Spurführung.

    Das System empfiehlt sich insbesondere, wenn sehr komfortabel höchste Präzision erreicht werden soll; zudem, wenn das Lenkraddesign die Installation des mechanischen automatischen Spurführungssystems nicht zulässt, zum Beispiel wenn unter dem Lenkrad kaum Platz für eine mechanische Steuerungseinheit verfügbar ist. Ebenso ist eine Nachrüstung in älteren Traktoren möglich, um so eine höhere Spurführungsgenauigkeit zu erzielen, ohne einen Austausch der Lenksäule.

    Zur Markteinführung bietet FieldBee aktuell attraktive Sonderkonditionen für die Nachrüstung an.

    Weitere Informationen online unter www.fieldbee.com.

    Kommentar verfassen

    neueste Beiträge: