CLAAS geht eine Kooperation mit der Online-Gebrauchtmaschinenplattform E-FARM.COM ein. Das Start-Up aus Hamburg bildet den kompletten Vermarktungsprozess für gebrauchte Landmaschinen ab.

Dynamik soll erhalten bleiben

E-FARM.COM vermarktet auf seiner Onlineplattform gebrauchte Landtechnik und bildet dabei transparent und effizient die gesamte Prozesskette ab. Diese reicht von der Beratung des Kunden über den Ankauf bis hin zum Transport und der Auslieferung. Kunden und Handel profitieren von der einfachen Abwicklung, die sich insbesondere über Ländergrenzen hinweg erstreckt.

Durch dieses Engagement bietet CLAAS in Zukunft dem Handel die Chance, neue Märkte und Kundengruppen zu erschließen, sowie den Vertriebsprozess technologisch gestützt zu professionalisieren und zu beschleunigen. Damit wird eine für die Landmaschinenbranche neue, markenunabhängige Vermarktungsmöglichkeit etabliert.

„Wir haben uns bewusst für eine Minderheitsbeteiligung entschieden, um den Geist und die Dynamik eines jungen Start-Ups zu erhalten. In Zukunft wollen wir weiter in innovative Ideen aus dem Bereich Landtechnik investieren und ein Start-up Portfolio aufbauen.“ so Thomas Böck, Vorsitzender der CLAAS Konzernleitung.

Kompetenz bei Gebrauchtmaschinen

CLAAS ist seit Jahren in der professionellen Vermarktung von Gebrauchtmaschinen aktiv. In den FIRST CLAAS USED Centern in Deutschland, Frankreich und Polen bietet das Unternehmen ein umfangreiches Angebot an hochwertigen Gebrauchtmaschinen. Die FIRST CLAAS USED Klassifizierungen machen den Zustand der Maschinen transparent und geben Sicherheit bei der Auswahl.

Das Angebot umfasst Mietrückläufer und Inzahlungnahmen. Zusätzlich bietet CLAAS in seinen Gebrauchtmaschinenzentren auch Landtechnik anderer Hersteller an.

Die Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit den CLAAS Vertriebspartnern hat dabei immer wesentlich zum Erfolg beigetragen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen sie einen Kommentar
Bitte geben sie ihren Namen an