Bundesweite Bauerndemos am 5. März 2020 – Land schafft Verbindung

    Land schafft Verbindung Deutschland

    Demonstrationen am Donnerstag, 5.März 2020 in ganz Deutschland

     Berlin, 29.02.2020

    Am Donnerstag, den 5.März 2020 wird in Dessau beim Umweltbundesamt (Wörlitzer Pl.1, 06844 Dessau-Roßlau) die Hauptkundgebung von Land schafft Verbindung Deutschland stattfinden. Aber auch in Dresden, Hamburg, Kiel, Mainz, Bonn, München und weiteren Städten und auf dem Land werden Aktionen geplant.

    Unsere Themen:

    1. Aussetzen der Düngeverordnung und Prüfung der Nitratberichte

    Die geplante Düngeverordnung verstößt nach Ansicht von Land schafft Verbindung Deutschland nicht nur gegen die gute fachliche Praxis, sondern auch gegen die Vorschriften der Nitratrichtlinie. Die Bundesrepublik Deutschland kommt ihren Verpflichtungen gegenüber der Europäischen Union und gegenüber der deutschen Landwirtschaft nicht nach.

    Die Bundesrepublik Deutschland benachteiligt ihre eigenen Landwirte gegenüber den europäischen Mitbewerbern. Es wurden irreführende Nitratwerte an die Europäische Union gemeldet.

    Es besteht die Notwendigkeit, alle bisherigen Nitratberichte, die an die Europäische Union gemeldet wurden, zurückzunehmen und einer gründlichen Überprüfung zu unterziehen. Somit ist auch ein Aussetzen der Düngeverordnung unabdingbar.

    Playlist - Protestkundgebung - Land schafft Verbindung

    1. Deutsche Lebensmittelproduktion sicherstellen

    Für die heute vielfach noch regional verankerte Landwirtschaft und somit für viele Arbeitsplätze stellt die aktuelle Agrarpolitik, insbesondere die neue Düngeverordnung, eine ernstzunehmende Gefahr dar. Wir sehen eine starke Gefährdung der gesellschaftlich geforderten regionalen Lebensmittelproduktion.

    Durch die Abhängigkeit von Lebensmittelimporten ist die Versorgung der Bevölkerung in Deutschland mit sicheren, qualitativ hochwertigen und geprüften Lebensmitteln aus der Region nicht gewährleistet. Jederzeit können Lieferketten abreißen, z.B. aufgrund globaler Wirtschaftskrisen oder kritischer Situationen – wie aktuell dem Coronavirus.

    1. Zukunftskommission umsetzen

    Mit der aktuellen deutschen Agrarpolitik werden bäuerliche Existenzen und Naturräume auf der ganzen Welt zerstört. Wir benötigen verlässliche, zumutbare und langfristige Rahmenbedingungen, und Planungssicherheit. Bereits im Dezember erhielt Land schafft Verbindung gemeinsam mit dem Deutschen Bauernverband von unserer Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel den Arbeitsauftrag, eine Zukunftskommission zu gründen, um gemeinsam Lösungsansätze für Rahmenbedingungen der künftigen Landwirtschaft zu entwickeln. Land schafft Verbindung Deutschland steht in den Startlöchern- aber auch dieser Kommission wird derzeit von anderer Seite keine Aufmerksamkeit entgegengebracht.